Mercedes-Benz: Große Omnibusschau in Mannheim

  • img

    mid Mannheim - Bei Daimlers Branchentreff in Mannheim zeigt der Hersteller, wo die Reise in Sachen Omnibusse hingeht. Zu sehen gibt es neue Serienfahrzeuge und auch Studien wie den Future Bus, der teilautonom fahren kann. Daimler

  • img

    mid Mannheim - Im Mittelpunkt der Business Days: Der neue Mercedes-Reisebus Tourismo in zwei Längen. Daimler

  • img

    mid Mannheim - Energieverzehrender Unterbau: Der Front Collision Guard wird jetzt auch im neuen Tourismo verbaut. Wolfgang Tschakert / mid

  • img

    mid Mannheim - Mildhybrid: Der neue Citaro hybrid spart mit kleinem Technikaufwand Kraftstoff. Wolfgang Tschakert / mid

  • img

    mid Mannheim - Ein kleiner E-Motor zwischen Diesel und Getriebe: Er leistet 14 Kilowatt, sein Drehmoment beträgt maximal 220 Newtonmeter. Daimler

  • img

    mid Mannheim - Ein Hingucker fürs Image: Der neue Mercedes Travego für die deutschen Nationalkicker. Daimler

Seit mehr als zwei Jahrzehnten gilt die Hausmesse von Mercedes-Benz als erstrangiger Branchentreff. 2017 heißt sie 'Businessdays' statt MOT, irgendwie haben sich die 'Mannheimer Omnibustage' heute etwas überlebt. Aber die Motivation bleibt die gleiche: Europas Marktführer für Omnibusse lädt seine Kunden zu sich ins Werk, um die neuesten Produkte zu präsentieren.



  • ZURÜCK ZUM ARTIKEL
  • STARTSEITE
  • Weitere Meldungen