Mitsubishi Plug-in-Hybrid Outlander: Feinere Technik zu günstigeren Preisen

  • img

    mid Marseille - Grill, Leuchten Stoßfänger: Optisch hat sich beim neuen Mitsubishi Plug-in-Hybrid Outlander nicht viel getan. Mitsubishi

  • img

    mid Marseille - Auch am Heck des Mitsubishi Outlanders ist es bei zarten Retuschen geblieben. Dachspoiler und das Zierelement haben einen minimal geänderten Look. Mitsubishi

  • img

    mid Marseille - Der Plug-in-Hybrid Outlander ist ein komfortabler Gleiter. Mitsubishi

  • img

    mid Marseille - Dank intelligentem Allradantrieb und der neuen "Snow"-Funktion macht der teilelektrische Outlander auch abseits befestigter Straßen viel Spaß. Mitsubishi

  • img

    mid Marseille - Unter der silbergrauen Abdeckung steckt nicht etwa der Vierzylinder, sondern die Leistungselektronik für den E-Antrieb. Mitsubishi

  • img

    mid Marseille - Rechts der übliche Tacho, links die Kombianzeige für den Lade- und Entladestrom sowie die Leistungsabgabe des Verbrennungsmotors. Mitsubishi

  • img

    mid Marseille - Neben den üblichen D-, N- und P-Positionen kann mit dem Wählhebel auch die Rekuperation aktiviert werden. Mitsubishi

  • img

    mid Marseille - Die Allrad-Programme werden per Wippschalter aktiviert, "Sport" per Tastendruck. Mitsubishi

Warum etwas verbessern, was erstens nahezu perfekt funktioniert und zweitens von Kunden weltweit gekauft wird? Die Antwort gibt der neue Mitsubishi Plug-in-Hybrid Outlander.



  • ZURÜCK ZUM ARTIKEL
  • STARTSEITE