Friedensnobelpreisträger erinnert sich beim VW-Diskurs an einen Bulli

  • img

    Global Social Business Summit 2018 in der Autostadt: Friedensnobelpreisträger Prof. Muhammad Yunus. Foto: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

  • img

    Global Social Business Summit 2018 in der Autostadt: Friedensnobelpreisträger Prof. Muhammad Yunus. Foto: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

  • img

    Global Social Business Summit 2018 in der Autostadt (von links): Roland Clement (Vorsitzender der Geschäftsführung der Autostadt), Hans Reitz (Gründer des Grameen Creative Lab), Friedensnobelpreisträger Prof. Muhammad Yunus, VW-Konzern-Personalvorstand Gunnar und Claudius Colsman (Mitglied der Geschäftsführung). Foto: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

Dort wo sonst Neuwagen übergeben werden, ging es in dieser Woche um die Lösung der großen Probleme der gegenwärtigen Welt.



  • ZURÜCK ZUM ARTIKEL
  • STARTSEITE