Mercedes-Benz GLC: Aufgefrischter Alleskönner

  • img

    mid Frankfurt - Aufgefrischter Alleskönner: das Facelift des Mercedes-Benz GLC wird ab Sommer 2019 bei den deutschen Händlern verfügbar sein. Daimler

  • img

    mid Frankfurt - Front und Heck wurden sanft überarbeitet, vorne und hinten sind LED-Leuchten nun Serie. Daimler

  • img

    mid Frankfurt - Sowohl bei den Benzinern als auch bei den Dieseln bietet Mercedes neue Motorengenerationen an. Besonders agil: der GLC 300d 4Matic mit Allrad und 245 PS. Mirko Stepan / mid

  • img

    mid Frankfurt - Lässt sich auch im Gelände nicht lumpen: Wer den GLC für einen weichgespülten Angeber hält, sollte unbedingt ein Offroad-Fahrzentrum besuchen. Daimler

  • img

    mid Frankfurt - Kernige Optik, die hält, was sie verspricht. Bis zu 510 PS leisten die AMG GLC 63 4Matic+ Modelle. Mirko Stepan / mid

  • img

    mid Frankfurt - Heckschürze mit Diffusor, Spoilerlippe, zwei Doppel-Endrohre, Seitenschweller: Der GLC als AMG zeigt, dass er auf Sport getrimmt ist. Mirko Stepan / mid

  • img

    mid Frankfurt - Verarbeitung und Materialauswahl lassen weder beim Standard-GLC noch beim AMG (Bild) Wünsche offen. Dank MBUX ist die Sprachsteuerung nahezu ohne festgelegte Befehle bedienbar. Daimler

  • img

    mid Frankfurt - 280 km/h schafft der GLC 63 4Matic+ als S-Version. Ohne "S" sind es immerhin 250 km/h. Daimler

  • img

    mid Frankfurt - Klare Linienführung, schickes Design: das Interieur des aufgefrischten GLC. Daimler

Jeder dritte Mercedes ist derzeit ein SUV, im Jahr 2018 hat die Marke mit Stern rund 820.000 Autos dieser Kategorie an Frau und Mann gebracht. Jetzt hat einer dieser Erfolgsgaranten ein Facelift bekommen - der GLC fährt ab Juli 2019 frischer und moderner vor - und besser denn je.



  • ZURÜCK ZUM ARTIKEL
  • STARTSEITE