Britische Raubkatze: Jaguar F-Type P300 First Edition Cabriolet

  • img

    mid Groß-Gerau - Die Form und Grafik des Kühlergrills beim Jaguar F-Type P300 First Edition Cabriolet blieb unverändert. Verstärkt konzentrierten sich die Designer dagegen auf die Gestaltung des Frontstoßfängers und dessen seitliche Lufteinlassöffnungen. Jutta Bernhard / mid

  • img

    mid Groß-Gerau - Das Design der britischen Raubkatze ist preisgekrönt. Mit diesem Sportwagen fällt man auf. Jutta Bernhard / mid

  • img

    mid Groß-Gerau - Der Testwagen in der Farbe Polaris White steht auf 20-Zoll-Leichtmetallfelgen mit fünf Speichen, dazu kommen rote Bremssättel und Bremsscheiben mit vorn 380 und hinten 376 Millimeter Durchmesser. Jutta Bernhard / mid

  • img

    mid Groß-Gerau - Das Basismodell des Jaguar F-Type P300 ist nur an dem mittigen Endrohr auszumachen, ansonsten ist der Einstiegs-Sportwagen identisch mit den höher motorisierten Modellen der Baureihe. Jutta Bernhard / mid

  • img

    mid Groß-Gerau - Das Cockpit ist eng geschnitten, den Piloten empfängt ein Sport-Lederlenkrad mit Speichen in Aluminium. Die verarbeiteten Materialien im Innenraum in Premium-Velours vermitteln britischen Luxus. Jutta Bernhard / mid

Über 80 Jahre steht der Name Jaguar für elegantes Design und Luxus. Wer jenseits des Mainstreams auffallen möchte, ist mit dem F-Type gut beraten. Zum Modelljahr 2020 bietet der Importeur je 18 Coupe- und Cabriolet-Varianten an. Der Motor-Informations-Dienst (mid) hat den Einsteiger-Sportwagen F-Type P300 in der First Edition Cabriolet-Version er-fahren.



  • ZURÜCK ZUM ARTIKEL
  • STARTSEITE