Volkswagen bringt mit dem ID.4 das erste E-Weltauto

  • img

    mid Wolfsburg - Die Elektro-Offensive von Volkswagen nimmt rasant Fahrt auf. Mit dem ID.4 präsentieren die Wolfsburger jetzt das erste vollelektrische SUV und das erste E-Weltauto der Marke. VW

  • img

    mid Wolfsburg - Zum Marktstart in Deutschland stehen zunächst zwei Editionsmodelle für die Kunden zur Wahl. Der Favorit vom Motor-Informations-Dienst (mid) ist der ID.4 1st Max. VW

  • img

    mid Wolfsburg - Kraftvolle Proportionen gefallen. Bei einer Länge von 4,58 Metern steht der Stromer auf großen Rädern bis 21 Zoll Durchmesser, diese verpassen ihm einen sportlichen Touch. VW

  • img

    mid Wolfsburg - Erst auf den zweiten Blick erkennbar ist das wenige Chrom am gesamten Fahrzeug. VW sagt: Licht ist das neue Chrom. Hier kommen neue Technologien zum Einsatz. Dazu gibt es 3D-LED-Rückleuchten. VW

  • img

    mid Wolfsburg - Die Architektur des ID.4 führt zu einem langen Radstand. Er macht den Innenraum geräumig, auch für große Passagiere gibt es viel Kopffreiheit, durch die Batterie ist die Sitzposition für alle Insassen etwas höher. VW

  • img

    mid Wolfsburg - Das ganze Fahrzeug wird um die Lithium-Ionen-Batterie herum gebaut. Sie liegt unter der Fahrgastzelle zwischen den Achsen, bringt den Schwerpunkt nach unten und sorgt für eine ausgeglichene Verteilung der Achslasten. Jutta Bernhard / mid

  • img

    mid Wolfsburg - Ein Touch-Display mit bis zu zwölf Zoll Diagonale ist Standard an Bord. Vorwärts- und Rückwärtsgang werden durch einen Knubbel am Lenkrad eingelegt, viele gut durchdachte Details gefallen. VW

Die Elektro-Offensive von Volkswagen nimmt rasant Fahrt auf. Mit dem ID.4 präsentieren die Wolfsburger jetzt das erste vollelektrische SUV und das erste E-Weltauto der Marke. Die Klasse der Kompakt-SUV ist das weltweit größte Marktsegment. Der Motor-Informations-Dienst (mid) hat sich den Stromer genauer angesehen.



  • ZURÜCK ZUM ARTIKEL
  • STARTSEITE