Reisen

Eltern-Tipps für lange Autofahrten

  • In REISEN
  • 21. Juli 2015, 13:00 Uhr
  • pr-gateway
img
Eltern-Tipps für lange Autofahrten

(Mynewsdesk) Trier, 21.07.2015 - Wie lang dauert's noch? Wann sind wir endlich dahaaa? Quengelnde Kinder kennen alle Eltern, die mit dem Auto in den Sommerurlaub fahren. Die Autobahn ist noch nicht erreicht, schon gehen die Fragen los.

(Mynewsdesk) Trier, 21.07.2015 - Wie lang dauert's noch? Wann sind wir endlich dahaaa? Quengelnde Kinder kennen alle Eltern, die mit dem Auto in den Sommerurlaub fahren. Die Autobahn ist noch nicht erreicht, schon gehen die Fragen los. Ob die bewährten Spiele wie Kfz-Kennzeichen-Raten noch aktuell sind oder ob im Tablet-Zeitalter Kinder vor allem mit Filmen abgelenkt werden, hat der Ferienpark-Anbieter Landal GreenParks zum Start der Sommerferien seine Gäste gefragt.

Rund 130 Landal-Urlauber waren sich einig: Die Klassiker der Autospiele funktionieren immer noch. ,,Ich sehe was, was du nicht siehst", Autos einer bestimmten Farbe zählen, Marken raten oder Wörter bilden aus den Buchstaben auf Auto-Kennzeichen - was bereits unsere Eltern mit uns gespielt haben, gefällt auch heute noch den Kindern. Geschichten vorlesen, Hörbücher, gemeinsames Singen oder die Kinderlieder-CD werden von vielen Eltern nach wie vor als bewährte Ablenkung eingesetzt. Kreative Urlauber nehmen Pfeifenreiniger zum Biegen mit und raten dann Figuren.

Die Technik-Fraktion unter den Familien setzt DVD-Player für die Rücksitzbank und Gameboy oder Tablet ein. Das schlechte Gewissen für den Medienkonsum kompensiert sie damit, dass der Rest des Urlaubs zur daddelfreien Zone erklärt wird. Ein Tipp ohne Medien: Die Vorfreude auf den Urlaub steigern, indem man die Kinder erzählen lässt, was sie am Urlaubsort alles machen möchten und worauf sie sich am meisten freuen. Oder dem Autofahrer nebenan winken und lustige Grimassen schneiden.

Auch darin sind sich alle Eltern einig: Genug zu essen und zu trinken und ausreichend Pausen mit Bewegung dürfen nie fehlen. Auf dem Rastplatz kennen erfahrene Urlauber Tricks, Kinder spielerisch zu animieren, die Muskeln zu lockern: zum Beispiel mit einem Schokoriegel für alle, die fünfmal um die Parkbank joggen. Eine gute Planung ist unerlässlich bei langen Autofahrten mit Kindern. Entweder ein schnell zu erreichendes Ziel auswählen oder über Nacht fahren, weil die Kinder dann (so jedenfalls der Plan) im Auto schlafen.

Landal-Urlauberin Sabine hat den Spieß mal umgedreht und ihre Kinder ein paar Minuten Löcher in den Bauch gefragt. ,,Die Gesichter sowie die Antworten der beiden waren unbezahlbar. Und so viel gelacht wie auf der Fahrt haben wir noch nie".

Gequengel auf der Rücksitzbank muss also nicht sein. Wenn man es richtig anpackt und die Autofahrt als geschenkte gemeinsame Zeit mit der Familie sieht, in der man zusammen spielen, lachen und sich was erzählen kann, fängt der Urlaub schon im Auto an.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Landal GreenParks GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/9quigc

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/eltern-tipps-fuer-lange-autofahrten-33071

Pressekontakt
Landal GreenParks GmbH
Annette Uhlmann
Max-Planck-Str.12
54296 Trier
+49 (0)821 21700471
a.uhlmann@uhlmann-pr.de
http://shortpr.com/9quigc



Pressetexte verbreiten

Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 39,95 €.

PRESSEMITTEILUNG VERSENDEN STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.