Karrierecoaching

Wirksame Karriereberatung muss den beruflichen und privaten Kontext einbeziehen

  • In KARRIERE
  • 21. September 2015, 09:00 Uhr
  • pr-gateway
img
Wirksame Karriereberatung muss den beruflichen und privaten Kontext einbeziehen

Der Karrierestandortfinder hilft bei der Auftragsklärung am Anfang des Coachings und bei der Standortanalyse. Anliegen lassen sich damit priorisieren, die aktuelle Situation präzisieren. Ein leicht einzusetzendes und zu erlernendes Tool, das systemischen Coachs, aber auch Karriereberater dabei unterstützt, Kunden bei der Selbstlösung ihrer Anliegen professionell zu begleiten.

Hamburg. Der Karrierestandortfinder ist ein systemisches Modell, das Coachs und Beratern hilft, Zusammenhänge im Karrierecoaching zu entdecken und zu erkennen. Gerade bei Karrierefragen besteht die Gefahr, dass der Karriereberater oder Karrierecoach auf berufliche Fragen wie Bewerbung, Gehalt oder Karriereschritte fokussiert. "Das Ergebnis ist oft Unzufriedenheit mit dem Beratungsergebnis oder Steckenbleiben und Sich-im-Kreis-Drehen, da das eigentliche Thema hinter dem vordergründigen Wunsch nach beruflicher Veränderung bleibt", so Karrierecoaching-Expertin Svenja Hofert, die in ihrer Karriereexpertenakademie eine Weiterbildung im Karrierecoaching anbietet.

Die Zusammenhänge zwischen dem Karrierecoaching-Anlass und anderen Aspekten sollten aber bei jeder Veränderung berücksichtigt werden. Nur dann sei nachhaltiger Erfolg möglich, betont Hofert. Der Klient behält dabei seine Autonomie, der Coach bleibt bei der für den Erfolg des Prozesses so wichtigen Zielklärung in der Rolle des Coachs. Das Modell entwickelte die bekannte Hamburger Karriereberaterin gemeinsam mit dem dvct-Ehrenvorstand und systemischen Coach-Ausbilder Axel Janßen. Hofert bietet eine Karrierecoaching Weiterbildung an, Janßen eine Ausbildung in systemischem Business Coaching.

"Das Modell unterstützt die Bewusstheit in Bezug auf die eigene Karriere, indem es ermöglicht, aus dem Modell weitere Zusammenhänge abzuleiten, die für die gegenwärtige Lage relevant sind. Es verbessert damit die Wahrnehmung thematischer Zusammenhänge. Denn die gilt es bei jeder Veränderung zu berücksichtigen", so der Coach-Ausbilder Axel Janßen.

Der Hintergrund für die gemeinsame Entwicklung der beiden Profis: Viele Klienten kommen mit allgemeinen Vorstellungen ins Karrierecoaching. Sie wollen zum Beispiel einen neuen Job, die Karriere planen oder sich über Stärken bewusst werden. Meist sind dabei die Zusammenhänge mit anderen Themen unklar. Auch ist wenig bewusst, was überhaupt eine Rolle spielt, wie Dinge zusammenspielen und wo eigene Prioritäten liegen. "Durch diese Vorgehensweise kommt man schneller näher dran und entdeckt auch Fragen hinter der Frage", so Svenja Hofert.

Karriere ist ein hoch abstraktes Wort, das individuell gedeutet wird. Es gibt keinen Maßstab für richtig oder falsch. Wird die eigene Karriere als "nicht befriedigend" empfunden, ist die Frage, womit das zusammenhängt. Da eine visuelle Aufbereitung die Arbeit des Gehirns unterstützt, werden sowohl die selbst entdeckten Zusammenhänge, als auch die aus dem Modell abgeleiteten Zusammenhänge mit einem ausdruckbarem Spielfeld und Karten visualisiert.

Fazit: Der Karrierestandortfinder hilft bei der Auftragsklärung am Anfang des Coachings und bei der Standortanalyse. Anliegen lassen sich damit priorisieren, die aktuelle Situation präzisieren. Ein leicht einzusetzendes und zu erlernendes Tool, das systemischen Coachs und Karriereberater dabei unterstützt, Kunden professionell zu begleiten.Pressekontakt
Maja Skubella
Maja Skubella
Palmaille 52
22767 Hamburg
04053052930
skubella@karriereundentwicklung.de
www.kexpa.de



Pressetexte verbreiten



Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 39,95 €.

PRESSEMITTEILUNG VERSENDEN

STARTSEITE