Unternehmen

Reger Burger: Jungunternehmer starten Crowdfunding für veganen Burger Foodtruck

img
Reger Burger: Jungunternehmer starten Crowdfunding für veganen Burger Foodtruck

Jetzt wird es ernst! Nun geht es endlich los mit dem Crowdfunding für den eigenen Foodtruck, der nächstes Jahr dann an unterschiedlichen Standorten Berlins stehen wird.Regional, frisch, rein pflanzlich: Reger Burger startet heute mit ihrer Crowdfunding-Kampagne unter

Regional, frisch, rein pflanzlich: Reger Burger startet heute mit ihrer Crowdfunding-Kampagne unter startnext.com/regerburger . Damit wollen sich die zwei Gründer Pit Reger und Sebastian Frank den Traum vom eigenen Foodtruck erfüllen. Jetzt geht"s los - 50 Tage ab jetzt! Ab sofort kann man Reger Burger direkt beim Crowdfunding unterstützen.

Von der Idee zum Crowdfunding

Seit Ende Juni gibt es Reger Burger. Pit Reger und Sebastian Frank haben sich durch eine Announce im Internet kennengelernt. Zusammen ernähren sich die zwei Jungunternehmer bereits seit über neun Jahren vegan. "Wir wollten schon immer unser eigenes Ding im Bereich Gastronomie machen. Zudem haben mich alte Trucks bzw. Foodtrucks schon immer fasziniert und ich habe meine Bachelor-Arbeit über dieses Foodtruck-Konzept geschrieben.", sagt Pit. "Aus diesem Grund wollen wir unseren Foodtruck ab Frühjahr 2016 auf Berlins Straßen an den Start bringen und auf Streetfoodmärkten, Festivals der Republik und anderen Events unser Streetfood unters Volk bringen", ergänzt Co-Gründer Sebastian. Reger Burger spricht aber nicht nur VegetarierInnen und VeganerInnen an, sondern heisst jeden hungrigen Gast herzlich willkommen. Allerdings birgt die Anschaffung eines Foodtrucks enorme Kosten, die ohne die Hilfe der Crowd und den Fans nicht finanzierbar wäre.

Alles oder nichts, aber hoffentlich alles

18.000EUR haben sich die beiden Geschäftsführer als Ziel und Fundingschwelle gesetzt. "Wir werden alles daran setzen die Schwelle zu erreichen und hoffen natürlich auch, dass die Crowd unser Projekt feiert und unterstützt!", zeigt sich Pit zuversichtlich. Wenn die Schwelle erreicht wird, werden beide ihren Foodtruck daraus teil finanzieren. Bis zum 25. November läuft das Crowdfunding für den Reger Burger Foodtruck bei Startnext. Nur mit dem Support der Crowd wird die Kampagne erfolgreich laufen. 50 Tage haben die Jungs von Reger Burger nun Zeit die Crowd von der Idee eines Foodtrucks mit ausschließlich vegetarisch-veganen Burgern und anderen Köstlichkeiten zu überzeugen.Pressekontakt
Réger Burger
Pit Reger
Scheffelstraße 9
10367 Berlin
0157/37627947
presse@regerburger.com
http://www.regerburger.com



Pressetexte verbreiten



Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 49,- €.

PRESSEMITTEILUNG VERSENDEN

STARTSEITE