Panorama

Minol-ZENNER-Gruppe expandiert in die Türkei und nach Myanmar

img
Minol-ZENNER-Gruppe expandiert in die Türkei und nach Myanmar

Der Energiedienstleister und Messtechnik-Hersteller hat zwei neue Joint Ventures gegründet und weitet damit seine internationalen Tätigkeiten aus.

Leinfelden-Echterdingen/Saarbrücken, Oktober 2015 - Die Minol-ZENNER-Gruppe investiert in zwei vielversprechende Märkte: In der Türkei hat sie ein Joint Venture mit den nationalen Partnern Termosar und Kodsan gegründet. Die neue Gesellschaft namens Kodsan Minol Termosar Energy Services ist auf die verbrauchsabhängige Energiekostenabrechnung von Gebäuden spezialisiert. In Myanmar hat sich ZENNER mit dem Pumpen- und Ventilhersteller Han Sein Thant zusammengeschlossen. Das gemeinsame Unternehmen ZENNER Han Sein Thant Co. LTD bietet vor allem Wasserzähler und Systemtechnik für die aufstrebende Wasserwirtschaft des Landes. "In beiden Ländern ist deutsches Know-how fürs Energie- und Was-sermanagement derzeit sehr gefragt. Jeder Partner bringt seine Stärken ein: Minol das Fachwissen und die Servicekette rund um die Abrechnung, ZENNER die Messtechnik, unsere nationalen Partner ihre Marktkenntnisse und ihr Vertriebsnetz. So können sich die neu gegründeten Unternehmen perfekt auf den jeweiligen Markt einstellen", sagt Alexander Lehmann, Ge-schäftsführer der Minol-ZENNER-Gruppe. Die Unternehmensgruppe ist schon seit Jahrzehnten stark international ausgerichtet. Der Energiedienstleister Minol mit Hauptsitz in Leinfelden-Echterdingen und der Messtechnik-Hersteller ZENNER mit Hauptsitz in Saarbrücken sind bereits in rund 60 Ländern mit eigenen Gesellschaften und Vertriebspartnern vor Ort.

Türkei: Energie sparen durch Verbrauchsabrechnung
Mit dem wirtschaftlichen Wachstum ist in der Türkei in den letzten Jahren auch das Thema Energieeffizienz stärker in den Fokus gerückt. Die Regierung hat zahlreiche Regelungen und Verordnungen zur Senkung des Energieverbrauchs beschlossen, unter anderem auch die verbrauchsabhängige Energiekostenabrechnung - für die Minol-ZENNER-Gruppe ist das ein guter Zeitpunkt für den Markteintritt: Seit Mitte des Jahres kooperiert sie mit den türkischen Partnern Kodsan und Termosar, um der türkischen Immobilienwirtschaft die Abrechnung samt Messtechnik aus einer Hand anzubieten. Termosar ist einer der führenden Abrechnungsdienstleister der Türkei und vertreibt und montiert Heizkostenverteiler, Wärmezähler und Wasserzähler. Kodsan produziert unter anderem Warmwasserbereiter sowie Lagertanks und hat ein starkes Vertriebsnetzwerk. "Unser Ziel ist es, bereits im ersten Jahr einen Marktanteil von zehn Prozent und mittelfristig eine der vorderen Marktpositionen zu erreichen", sagt Alexander Lehmann.

Myanmar: Infrastrukturprojekte in der Wasserversorgung
ZENNER ist als eines der ersten deutschen Unternehmen in Myanmar (Birma) vor Ort. "Wir haben die Entwicklungen in Myanmar bereits seit einiger Zeit beobachtet und sind beeindruckt von dem positiven politischen und wirtschaftlichen Wandel", sagt Alexander Lehmann. Nach jahrzehntelanger Militärherrschaft wächst die dortige Wirtschaft wieder stark. Die Hauptstadt Rangun expandiert mit großer Geschwindigkeit, deshalb soll die Infrastruktur in den kommenden Jahren entsprechend ausgebaut und modernisiert werden. Ein Schwerpunkt ist dabei die Wasserversorgung und die Verlegung neuer Pumpensysteme. Hier setzt das Joint Venture von ZENNER und dem birmanischen Pumpenhersteller Han Sein Thant an. Außer dem Vertrieb von Wasserzählern und der zugehörigen Systemtechnik stehen die Planung und Beratung etwa zur Reduzierung von Wasserverlusten im Vordergrund. Das Gemeinschaftsunternehmen hat bereits einige Wasser- und Energieversorger als Kunden gewonnen. ZENNER ist seit mehr als 20 Jahren im asiatischen Raum aktiv - zum Beispiel in China, Vietnam und Indien - und hat sogar eigene Produktionsstätten in China.

Bildquelle: Minol-ZENNER-Gruppe

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH
Johanna Quintus
Jurastr. 8
70565 Stuttgart
0711-97893-23
Quintus@postamt.cc
http://www.communicationconsultants.de



Pressetexte verbreiten

Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 39,95 €.

PRESSEMITTEILUNG VERSENDEN STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Top Meldungen

Weitere Meldungen



Service

Videos



Wetter



Weitere Meldungen

Weitere Meldungen