Jung

Wie bekämpft man Mundgeruch am effektivsten?

img
Wie bekämpft man Mundgeruch am effektivsten?

Für viele Menschen ist das Thema Mundgeruch, medizinisch Halitosis genannt, ein absolutes Tabuthema. Nicht mal mit ihrem Zahnarzt möchten sie darüber sprechen, weil sie sich für ihren unangenehmen Atem genieren.

Für viele Menschen ist das Thema Mundgeruch, medizinisch Halitosis genannt, ein absolutes Tabuthema. Nicht mal mit ihrem Zahnarzt möchten sie darüber sprechen, weil sie sich für ihren unangenehmen Atem genieren. Höchstens versucht man den Geruch zu überdecken, beispielsweise mit Kaugummis, Mundsprays oder Pfefferminzbonbons.

Auf Dauer bringt das allerdings für die Betroffenen keine zufriedenstellende Lösung.
"Bei dauerhaftem Mundgeruch ist ein Beratungstermin in einer professionalen Klinik auf alle Fälle empfehlenswert. Der Arzt ihres Vertrauens kann bei der Bekämpfung von Mundgeruch und der Ursachenermittlung für den schlechten Atem professionell weiterhelfen", rät Dr. med. dent. Msc. Msc. Andreas Jung, Leiter der Dr. Jung Zahnklinik in Pfungstadt und Frankfurt.

Gründe für Mundgeruch
Die Ursachen für Mundgeruch können sehr vielfältig sein. Für frischen Atem ist eine ordentliche und regelmäßige Mundhygiene Pflicht! Tägliches Zähneputzen, das Verwenden von Zahnseide und Mundspülung können für ein sauberes Mundklima sorgen. Aber nicht nur die Mundhygiene alleine ist für wohl riechenden Atmen zuständig. Kaffee, Nikotin und verschiedene Lebensmittel haben einen negativen Effekt auf unseren Atem. Knoblauch, Zwiebel und alkoholhaltige Getränke sorgen selten für angenehmen Atem. Abgesehen von Körperhygiene und Ernährungsstil können aber auch noch biologische Ursachen für schlechten Atem verantwortlich sein.

Um körperliche Ursachen, beispielweise Erkrankungen in der Mundhöhle oder im Magen-Darm-Trakt, auszuschließen ist ein Termin bei einer zahnärztlichen Klinik dringend zu empfehlen.

Hilfe gegen Mundgeruch
Abhängig von den jeweiligen Ursachen für Mundgeruch gibt es eine breite Palette von Mitteln, die gegen schlechten Atem helfen können. Medizinische Hilfsmittel, Drogeriemarktartikel und alternative Heilmethoden versprechen oft Besserung. Was für wen am besten wirkt kann man nicht pauschaliert sagen. "Es lohnt sich auf alle Fälle auf eine ausgewogene Ernährung und einen gesunden Lebensstil zu achten. Übermäßigen Kaugummikonsum sollte man vermeiden, da dieser nicht gesund ist" erklärt Dr. med. dent. Andreas Jung und fährt fort: "Viele Inhaltsstoffe von Kaugummis haben körperschädigende Wirkungen und sind auf Dauer nicht empfehlenswert. Als körperfreundliche Alternative bieten sich beispielsweise Mundspülungen mit ätherischen Ölen oder Kräutern an." Sollte man den Mundgeruch trotz gesunder Ernährung und ausreichender Hygiene selbst nicht in den Griff bekommen, ist ein Besuch beim Zahnarzt unumgänglich. Auch eine halbjährliche professionelle Zahnreinigung, die wir in der Dr. Jung Zahnklinik unseren Patienten empfehlen, wirkt vorbeugend gegen Mundgeruch. Ein sauberes Mundgefühl und ein angenehmer Atem sind auf alle Fälle für jeden Menschen und ein damit verbundenes gesundes Selbstwertgefühl wichtig. Ein Termin beim Zahnarzt kann helfen, sich wieder wohl zu fühlen.

Bildquelle: Adiano - fotolia.com

Pressekontakt
flash Marketing & Events
Dr. Jung
City-Passage 6
64319 Pfungstadt
06157 6050
info@flash-me.eu
http://www.zahnklinik-jung.de



Pressetexte verbreiten

Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 39,95 €.

PRESSEMITTEILUNG VERSENDEN STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Top Meldungen

Wetter



Weitere Meldungen



Service

Videos



Weitere Meldungen

Weitere Meldungen