Technologie

Prozess gegen drei Ex-Manager des Internetunternehmens Unister startet

img
In Leipzig beginnt am Mittwoch der Prozess gegen drei Ex-Manager des Internetkonzerns Unister Bild: AFP

Drei ehemalige Manager des Unister-Konzerns müssen sich ab Mittwoch vor dem Landgericht Leipzig verantworten. Die Anklage wirft ihnen unter anderem Steuerhinterziehung, Computerbetrug und unerlaubtes Betreiben von Versicherungsgeschäften vor.

Anzeige

Drei ehemalige Manager des Unister-Konzerns müssen sich ab Mittwoch vor dem Landgericht Leipzig verantworten (9.00 Uhr). Die Anklage wirft ihnen unter anderem Steuerhinterziehung, Computerbetrug und unerlaubtes Betreiben von Versicherungsgeschäften vor. Zwei der Ex-Manager sollen Kunden der zu Unister gehörenden Flugportale wie fluege.de und Ab-in-den-Urlaub.de in 87.000 Fällen betrogen und zu hohe Flugpreise abgerechnet haben. Nach Auffassung der Staatsanwaltschaft wurden die Kunden dabei um mehr als 7,6 Millionen Euro geschädigt. 

Der Prozess ist vorerst bis Mitte Juni terminiert. Unister war 2002 von Thomas Wagner in Leipzig gegründet worden, der damals noch Student war. Die Holding hatte im vergangenen Sommer Insolvenz angemeldet, nachdem Wagner mit einem Flugzeug abgestürzt war. Im Dezember schrieb die Unternehmensgruppe nach Angaben des Insolvenzverwalters wieder schwarze Zahlen.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.