Auto

Infiniti QX50 Concept: Charmanter Macho

  • In NEUHEITEN
  • 11. Januar 2017, 13:30 Uhr
  • Rudolf Huber
img
mid Groß-Gerau - Lange Schnauze, kräftige Formen: Der Infiniti QX50 Concept macht auf charmanter Macho. Infiniti

Kraftvolle Eleganz möchte Inifiniti mit seinem QX50 Concept auf die Räder stellen. Die seriennahe Studie eines Midsize Premium-SUV wird auf der Auto Show in Detroit gezeigt. Sie ist bereits auf autonomes Fahren ausgelegt, unter der Motorhaube steckt der sogenannte VC-Turbo, der laut Hersteller erste serienreife Verbrennungsmotor mit variabler Verdichtung.

Anzeige


Kraftvolle Eleganz möchte Inifiniti mit seinem QX50 Concept auf die Räder stellen. Die seriennahe Studie eines Midsize Premium-SUV wird auf der Auto Show in Detroit gezeigt. Sie ist bereits auf autonomes Fahren ausgelegt, unter der Motorhaube steckt der sogenannte VC-Turbo, der laut Hersteller erste serienreife Verbrennungsmotor mit variabler Verdichtung.

Der neue Appetithappen aus Japan wurde in seiner Alltagstauglichkeit gegenüber der letzten Studie namens QX Sport Inspiration deutlich aufgewertet. "Sowohl die recht weit nach vorn gerückte Fahrerkabine, wie auch das etwas steiler stehende Heck deuten in diese Richtung", so ein Firmensprecher. Die neue Form der D-Säule soll die Sicht nach hinten für den Fahrer und für die Fondpassagiere verbessern. Der Innenraum bietet "einen Mix von progressivem Design und moderner Handwerkskunst". Die Passagiere profitieren vom geringen Platzbedarf des neuartigen Zweiliter-Motors, mit dem Infiniti eine um 27 Prozent gesteigerte Treibstoffeffizienz im Vergleich mit einem ähnlich starken V6-Benzinmotor anpeilt.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Anzeige

Top Meldungen

Service

Videos



Weitere Meldungen

Weitere Meldungen

Pressemeldungen