Auto

"Oasis": Wendiger Flitzer mit Kleingarten

img
mid Groß-Gerau - Visionärer Ausblick auf die urbane Mobilität der Zukunft: Der Rinspeed Oasis wird auf dem ZF-Stand in Detroit erstmals gezeigt. ZF

ZF bietet auf der Auto Show in Detroit einen visionären Ausblick auf die urbane Mobilität der Zukunft. Ein wichtiger Vermittler für die richtungsweisenden Ideen und Techniken ist der Rinspeed 'Oasis', der auf der Messe erstmals gezeigt wird.

Anzeige


ZF bietet auf der Auto Show in Detroit einen visionären Ausblick auf die urbane Mobilität der Zukunft. Ein wichtiger Vermittler für die richtungsweisenden Ideen und Techniken ist der Rinspeed "Oasis", der auf der Messe erstmals gezeigt wird.

Mit dieser ungewöhnlichen Konzeptstudie widerspricht der Schweizer Auto-Visionär Frank M. Rinderknecht mit einem kräftigen Augenzwinkern der herkömmlichen Vorstellung vom wilden Großstadt-Dschungel, in dem man für den täglichen Überlebenskampf große SUV braucht. Sein Gegenvorschlag: ein wendiger Flitzer mit integriertem Kleingarten hinter der Windschutzscheibe. Unterschiedliche Partner haben ihre Ideen in diese Vision mit eingebracht.

Die Basis für das außergewöhnliche Gefährt bildet das "Intelligent Rolling Chassis" (IRC) von ZF. Es ist ein vom achsintegrierten elektrischen Antrieb über das innovative Fahrwerk bis hin zur neuartigen Lenkung fahrbereites Plattformkonzept für urbane Personen- und Transportfahrzeuge. Der Untersatz ist enorm wendig und dank intelligenter Vernetzung vorbereitet für den autonomen Stadtverkehr der Zukunft.

Für die sichere Interaktion zwischen Insassen und Fahrzeug sowie mehr Komfort während des automatisierten Fahrens sorgt ZF im "Oasis" mit einem tastenlos interaktiven Ein-Speichen-Lenkrad sowie aktiven Insassenschutzsystemen wie den Sicherheitsgurten, die als Mensch-Maschine-Schnittstellen (HMI) eingesetzt werden.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.