Börse

DAX fast unverändert - Autowerte lassen kräftig nach

  • In FINANZEN
  • 17. März 2017, 17:37 Uhr
  • dts
img
Frankfurter Wertpapierbörsedts

.

Frankfurt/Main - Zum Wochenausklang hat der DAX fast unverändert geschlossen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.095,24 Punkten berechnet, ein leichtes Plus in Höhe von 0,10 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Gegen den Trend und am stärksten legten Papiere von Eon zu, gefolgt mit einigem Abstand von Linde und Commerzbank. Zu den größten Verlierern gehörten am Freitag hingegen Autotitel: Der "Spiegel" hatte am Freitag verbreitete, der Großaktionär und Patriarch Ferdinand Piëch plane den Verkauf seiner Anteile am VW-Konzern und verhandele bereits mit den Eigentümerfamilien. Die Aktien des 79-Jährigen sind laut des Berichts gut eine Milliarde Euro wert. Neben Volkswagen-Aktien waren auch BMW- und Daimler-Papiere im Keller.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,0746 US-Dollar (-0,23 Prozent). Der Goldpreis stieg leicht an, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.228,84 US-Dollar gezahlt (+0,19 Prozent). Das entspricht einem Preis von 36,77 Euro pro Gramm.


Jetzt SIXT Neuwagen-Leasing mit Vario-Finanzierung unverbindlich anfragen

Anzeige
STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.