Sport

1. Bundesliga: Köln gewinnt 4:2 gegen Hertha BSC

  • In SPORT
  • 18. März 2017, 17:23 Uhr
  • dts
img
Marvin Plattenhardt (Hertha BSC)dts

.

Köln - Am 25. Spieltag der Bundesliga hat der 1. FC Köln 4:2 gegen Hertha BSC gewonnen: Im Kampf um die internationalen Plätze stehen die Herthaner damit nur noch drei Punkte vor dem Tabellennachbarn Köln auf Rang fünf. Der erste Durchgang gehörte den Gastgebern: Bereits nach sechs Minuten erzielte Yuya Osako das erste Kölner Tor.

Zwei Treffer von Anthony Modeste in der 35. und 37. Minute sorgten für eine komfortable Führung zur Halbzeit. Aufgrund der Effektivität der Kölner war das Ergebnis auch in der Höhe verdient. Im zweiten Durchgang schöpften die Berliner dank eines Elfmetertors von Vedad Ibisevic in der 50. Minute wieder Hoffnung. Mit seinem 22. Saisontreffer war es aber in der 63. Minute erneut Modeste, der den alten Abstand wieder herstellte.

Die Berliner gaben aber nicht auf: Nach einer Flanke von Vladimir Darida köpfte John Anthony Brooks in der 69. Minute ein und verkürzte den Abstand wieder. In der Schlussphase wechselte Kölns Trainer Stöger einen dritten Innenverteidiger ein. Mit der gestärkten Defensive retteten die Geißböcke die Führung über die Zeit. Am 26. Spieltag müssen die Kölner in Hamburg ran, Hertha spielt am Freitag gegen Hoffenheim.

Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: VfL Wolfsburg - SV Darmstadt 1:0, FC Augsburg - SC Freiburg 1:1, Werder Bremen - RB Leipzig 3:0, 1899 Hoffenheim - Bayer 04 Leverkusen 1:0.

Jetzt SIXT Neuwagen-Leasing mit Vario-Finanzierung unverbindlich anfragen

Anzeige
STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.