Unternehmen

Erfolg-Geschichten die mit einer Finanzierung durchgestartet sind

img
@ geralt (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Man kann unterschiedliche Glaubensbekenntnisse, Möglichkeiten und Lebensumstände haben, aber fast alle wollen nur ein Ziel erreichen: Erfolg.

Warum ist er für uns so wichtig? Es ist ja leichter, einfach zu leben und mit Geringem zufrieden zu sein. Aber Menschen arbeiten sich krank, um zu Geld zu kommen. Einige sehen ihre Familien nur am Wochenende, wichtige Momente lässt man vorübergehen. Leider hat man nicht immer genug Zeit, um einen notwendigen Betrag zu sparen und Träume zu verwirklichen. Dann überschreiten einige den Rubikon, sie warten auf keine Chance in der Zukunft, sie ändern jetzt ihr Leben. Manchmal geht es ums Ganze, aber der Sieg wird dann noch süßer. Hier wird über die Leute gesprochen, deren Geschichten ihren Anfang in Krediten genommen haben. Hier ist es möglich, mehr über Online Krediten in Bulgarien zu erfahren. Eine neue Erfolg-Geschichte beginnen!

Das nicht einfache Möbelgeschäft mit einer nicht einfachen Geschichte

Um große Leistungen zu haben, soll man kleine Schritte machen. Vielleicht können diese Worte als ein Motto vom Begründer der Handelskette „IKEA“ Ingvar Kamprad dienen. Seit seiner Kindheit hat er Begabungen für Unternehmenstätigkeit gezeigt. Das erste günstige Geschäft war eine Partie der Zündhölzer, die er teurer verkauft hat. Aber wichtig ist, dass Erfolg von „IKEA“ mit einem Kredit begonnen hat. In den 40-en Jahren existierte schon „IKEA“, aber dort wurden ganz unterschiedliche Waren verkauft. Damals wurden Füllfedern gerade populär, und Ingvar Kamprad hat das ganz gut verstanden. Für eine Füllfedernpartie hatte er nicht genug Geld, deshalb war er angewiesen, 500 Kronen bei einer Bank zu pumpen. Das hat ihm die Möglichkeit gegeben, populäre Waren aus Paris zu bestellen. Etwa 1000 Kunden sind ins Geschäft gekommen, und das war ein totaler Erfolg. Seitdem geht die Geschichte von „IKEA“ ständig in die Höhe. Nicht immer ohne Schwierigkeiten, aber deswegen sind die Leistungen noch schätzbarer.

Wie mit Hilfe der Hamburgern und einer genialen Idee einen Millionär werden

Das Unternehmen „McDonald’s“ wurde von den Brüdern McDonald gegründet, aber damit hat ihre Geschichte aufgehört. Eigentlich ist Ray Kroc der Vater der weltweit bekannten Handelskette. Die Brüder waren ganz weit vom Wort „ambitiös“, und dieser Mann hat einen absoluten Erfolg mit begrenzten Finanzen erreicht. In der Mitte des 20. Jahrhunderts hat der Handel im „McDonald’s“ nicht so schlecht geklappt, aber er war auch nicht genug gut, damit das Unternehmen sich weiter entwickeln konnte. Das System wurde so organisiert, dass „McDonald’s“ niedrige Einkommen und große Schulden hatte. Und Ray Kroc konnte man damals keinen Millionär nennen.

Deshalb haben er und der Hauptfinanzmann von „McDonald’s“ Harry Sonneborn die Entscheidung getroffen, einen Kredit aufzunehmen. Der Betrag von 2,7 Millionen war ziemlich groß und notwendig für die Firma, und Sonneborn hat viele Mühe gegeben, damit die Geldgeber sich fürs Geschäft entscheiden haben. Nach seinem Erfolg wird ein neues Melken-, Kartoffelaufzucht- und Sahnepackungssystem erfunden. Und „McDonald’s” funktioniert wunderbar bis heute.

Fazit
Misserfolg bedeutet noch kein Ende. Manchmal muss man vielmals fallen, um dann fest mit beiden Füßen auf der Erde zu stehen. So eine Sicherheit im Leben gibt uns Geld. Wollen Sie etwas tun oder haben, müssen Sie sich damit befassen. Es schenkt Macht und Freiheit und löst die schwierigsten Probleme. Zurzeit hat man fast keine Begrenzungen. Es ist egal, wo man wohnt, es spielt keine Rolle, wie ein Kredit aufgenommen wird: in einer Bank oder online. Um einen Erfolg zu erreichen, braucht man nur, der Sache ganz gut auf Grund zu gehen.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.