Karriere

Scheele als neuer Chef der Bundesagentur für Arbeit in sein Amt eingeführt

  • In KARRIERE
  • 28. März 2017, 18:21 Uhr
  • AFP
img
Scheele ist neuer BA-Chef Bild: AFP

Der neue Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, ist am Dienstagabend in Berlin in sein neues Amt eingeführt worden. Er löst Frank-Jürgen Weise ab, der seit 2004 an der Spitze der Arbeitsagentur stand.

Der neue Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, ist am Dienstagabend in Berlin in sein neues Amt eingeführt worden. Er löst Frank-Jürgen Weise ab, der seit 2004 an der Spitze der Arbeitsagentur stand. "Dass die BA heute gut und leistungsfähig arbeitet, ist dem großen Engagement von Frank-Jürgen Weise zu verdanken", lobte Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) seine Verdienste.

Scheele gehört seit Oktober 2015 bereits dem Vorstand der Bundesagentur für Arbeit an. Er gilt als ausgewiesener Experte für den Arbeitsmarkt. Vor seinem Wechsel nach Nürnberg war der 60-Jährige unter anderem Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium und Arbeits- und Sozialsenator in Hamburg.

Scheele übernehme "ein gut bestelltes Haus mit internationalem Renommee", erklärte Nahles weiter. Mit dem Wandel der Arbeitswelt im Zuge der Digitalisierung stehe in der BA nun "das Thema Qualifizierung und Weiterbildungsberatung ganz oben auf der Agenda". Dafür sei Scheele "der richtige Mann am richtigen Ort". Er habe "Arbeitsmarktpolitik von der Pike auf gelernt".

Der am 30. September 1956 geborene Scheele ist seit 1980 SPD-Mitglied und langjähriger enger politischer Vertrauter von Hamburgs Bürgermeister und SPD-Chef Olaf Scholz. Dieser bezeichnete ihn schon wiederholt als "den Besten" für Führungsämter in Arbeitsmarkt- und Sozialbehörden.

Offiziell übernimmt Scheele die Leitung der Bundesagentur zum 1. April. Zugleich rückt Valerie Holsboer auf den frei gewordenen Posten im BA-Vorstand nach. Weise scheidet dann mit Erreichen der Altersgrenze aus dem Amt aus.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.