Karriere

Jörg Breitenfeld und Yamaha trennen sich

  • In KARRIERE
  • 4. April 2017, 11:23 Uhr
  • ampnet
img
Jörg Breitenfeld und Yamaha trennen sich

.

Anzeige

Jörg Breitenfeld (54) hat Yamaha verlassen. Er hatte den Posten des Deutschland-Chefs vor dreieinhalb Jahren angetreten. Yamaha spricht auf Nachfrage von einer Trennung in gegenseitigem Einverständnis. Wer sein Nachfolger als Country Manager wird, ist noch nicht bekannt. Breitenfeld blickt auf über 20 Jahre Erfahrung auf dem deutschen Motorradmarkt zurück und war vor seinem Wechsel zu Yamaha Geschäftsführer von Arai Helmet Deutschland. (ampnet/jri)


STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Anzeige

Top Meldungen

Service

Videos



Weitere Meldungen

Weitere Meldungen

Pressemeldungen