Parteien

Gauland sieht Perspektive für AfD als Regierungspartei

  • In POLITIK
  • 21. April 2017, 09:58 Uhr
  • dts
img
Alexander Gaulanddts

.

Anzeige

Berlin - Im Streit mit AfD-Chefin Frauke Petry um die Ausrichtung der Partei hat AfD-Vize Alexander Gauland seine Bereitschaft zum Eintritt in Regierungskoalitionen erklärt. "Natürlich wollen wir irgendwann auch regieren, sonst wäre ich nicht in der Partei", sagte Gauland der "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe).

Die AfD dürfe sich jedoch nicht der Gefahr aussetzen, als kleiner Partner ausgespielt oder aufgesogen zu werden. Gauland empfahl der AfD, dem Beispiel der österreichischen FPÖ zu folgen: "Nicht als Anhängsel, aber auf Augenhöhe, dann kann man Verantwortung übernehmen", unterstrich Gauland.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.