Wahlen

Infratest sieht Union deutlich vor SPD

  • In POLITIK
  • 21. April 2017, 10:38 Uhr
  • dts
img
SPD auf Stimmzetteldts

.

Anzeige

Berlin - Das Wahlforschungsinstitut Infratest dimap sieht die Union wieder deutlich vor der SPD: Im "Deutschlandtrend" des Instituts im Auftrag des ARD-"Morgenmagazins" gewinnen CDU/CSU im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt hinzu und kommen auf 35 Prozent der Wählerstimmen, die SPD kommt auf 30 Prozent. Das ist ein Prozentpunkt weniger als im letzten "Deutschlandtrend".

Die Linkspartei verbessert sich um einen Punkt auf acht Prozent, die Grünen verlieren einen Punkt und liegen bei sieben Prozent. Die AfD erhält zehn Prozent der Stimmen (- ein Prozent). Die FDP würden weiterhin sechs Prozent der befragten Bundesbürger wählen. Für die Umfrage wurden am 18. und 19. April 934 Personen befragt.


STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.