Nutzfahrzeuge

Exklusives Paket für Kurierdienste

img
mid Groß-Gerau - Volkswagen schnürt jetzt ein exklusives Mobilitätspaket für Kurierdienste. Im Mittelpunkt steht dabei der Crafter (Foto). Volkswagen

Kurierdienste sind immer in Eile. Und da jede Sekunde zählt, kommt natürlich dem fahrbaren Untersatz eine besondere Bedeutung zu. Der neue Volkswagen Crafter könnte im Versandgeschäft bald eine Hauptrolle spielen. Aus diesem Grund schnürt Volkswagen Financial Services ein exklusives Mobilitätspaket.

Anzeige

Kurierdienste sind immer in Eile. Und da jede Sekunde zählt, kommt natürlich dem fahrbaren Untersatz eine besondere Bedeutung zu. Der neue Volkswagen Crafter könnte im Versandgeschäft bald eine Hauptrolle spielen. Aus diesem Grund schnürt Volkswagen Financial Services zum Marktstart seines Transporters ein exklusives Mobilitätspaket speziell für die Kundengruppe der Kurier-, Express- und Paket-Dienste (KEP).

"CarePort Logistics" heißt das Paket. Es verknüpft klassische Dienstleistungen wie Wartung, Reifenersatz und Versicherungen mit modernem telematikbasierten Fuhrparkmanagement, heißt es. "Für wenige Kundengruppen ist eine dauerhafte Mobilität wichtiger als für die KEP-Branche, um die eigenen Dienstleistungen erbringen zu können", erläutert Gerhard Künne, Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Leasing GmbH.

Wie genau funktioniert "CarePort Logistics". Das Mobilitätspaket setzt sich aus den vier Bausteinen Beschaffung, Wartung & Verschleiß, Reifenersatz und telematikbasiertes Fuhrparkmanagement zusammen. Alle Bestandteile können individuell nach dem jeweiligen Bedarf zusammengestellt werden. Erhältlich ist das Produktpaket für geleaste und finanzierte Fahrzeuge der Volkswagen Financial Services, für Langzeitmietkunden und für Barkäufer. Wartung & Verschleiß bietet den Kunden einen Rundum-Schutz vor geplanten und außerplanmäßigen Reparaturkosten, sowie die Anbindung an das deutschlandweite Servicenetz von Volkswagen Nutzfahrzeuge und bei einem Werkstatttermin Ersatzmobilität für bis zu drei Tage.

Im Juli 2017 startet zusätzlich noch die CarePort-Logistics-Spezialversicherung für die Branche. Sie umfasst Haftpflicht und Vollkasko ebenso wie das Tankkarten-Angebot "CarePort Card". Damit verspricht Volkswagen Financial Services den KEP-Unternehmern eine Rundum-Versorgung. Einen exakt definierten Basispreis für das Mobilitätspaket gibt es nicht. Dies hänge von vielen Faktoren wie beispielsweise Leasing, Finanzierung oder Langzeitmiete ab, teilt Volkswagen Financial Services auf mid-Anfrage mit.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.