Umweltschutz

Umwelthilfe sagt weitere Diesel-Fahrverbote voraus

img
Joliot-Curie-Platz in Halledts

.

Anzeige

Berlin - Nach der Ankündigung des Münchener Oberbürgermeisters Dieter Reiter, ein Diesel-Fahrverbot für die Innenstadt zu planen, glaubt Jürgen Resch, Chef der Deutschen Umwelthilfe (DUH), daran, dass weitere Kommunen folgen werden: "Die Frage ist jetzt nicht ob, sondern nur wann andere Städte nachziehen", sagte Resch der "Bild" (Donnerstag). Er lobte ausdrücklich Reiters Motivation, die Gesundheit der Bevölkerung über wirtschaftliche Interessen zu stellen: "Dass der Münchener Oberbürgermeister sich aus der Deckung traut und die Gesundheit der Bürger als wichtigstes Gut voran stellt, ist endlich mal ein positives Signal, dass es auch mal um die Menschen geht."

Gleichzeitig forderte er, dass die Münchener Pläne auch auf Euro-6-Fahrzeuge ausgeweitet werden müssten, diese sind von Reiters Idee ausgenommen. Alles andere sei "inkonsequent", so Resch.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Anzeige

Top Meldungen

Service

Videos



Weitere Meldungen

Weitere Meldungen

Pressemeldungen