Gesundheit

Sport im Wasser nutzt Senioren

  • In GESUNDHEIT
  • 16. Juni 2017, 11:55 Uhr
  • Rudolf Huber/mp
img
mp Groß-Gerau - Aqua-Gymnastik ist für Senioren ein bewährtes Fitness-Hilfsmittel. Rainer Sturm / pixelio.de

Ab ins kühle Nass: Aqua-Gymnastik hat viele positive Effekte für die Gesundheit - bei Übergewicht, Rheuma oder Arthrose. Denn der Auftrieb im Wasser sorgt dafür, dass Menschen nur einen Bruchteil ihres Körpergewichts tragen müssen, so Diplom-Sportlehrerin Andrea Röwekamp aus Rheda-Wiedenbrück im Apothekenmagazin 'Senioren Ratgeber'.


Ab ins kühle Nass: Aqua-Gymnastik hat viele positive Effekte für die Gesundheit - bei Übergewicht, Rheuma oder Arthrose. Denn der Auftrieb im Wasser sorgt dafür, dass Menschen nur einen Bruchteil ihres Körpergewichts tragen müssen, so Diplom-Sportlehrerin Andrea Röwekamp aus Rheda-Wiedenbrück im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Diese Leichtigkeit erlaubt auch weniger beweglichen Menschen ein Kraft- und Ausdauertraining, "aber ohne Schmerzen, und niemand überfordert sich". Gleichzeitig werden durch den erhöhten Widerstand des Wassers alle Muskelgruppen trainiert. "Im Prinzip geht alles, was an Land möglich ist, auch im Wasser", so Röwekamp - von Walken bis Tanzen.

Kurse bieten Schwimmvereine, Volkshochschulen oder Reha-Sportzentren an. Auch wer ein Bad in warmem Thermalwasser oder in einem beheizten Pool nimmt, profitiert: "Wärme und Wasserdruck kurbeln Stoffwechsel und Kreislauf an", sagt Dr. Johannes Naumann, Leiter des Interdisziplinären Behandlungs- und Forschungszentrums Balneologie in Bad Krozingen.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.