Börse

DAX schließt nach Frankreich-Wahl mit deutlichen Gewinnen

  • In FINANZEN
  • 19. Juni 2017, 17:37 Uhr
  • dts
img
Frankfurter Wertpapierbörsedts

.

Anzeige

Frankfurt/Main - Zum Wochenstart hat der DAX deutlich zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.888,95 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,07 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag.

Beobachtern zufolge hatte der Ausgang der zweiten Runde der Parlamentswahl in Frankreich der Börse Schwung verliehen. Dabei hatte "La République En Marche", die Bewegung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, die absolute Mehrheit der Sitze in der Nationalversammlung geholt. Vom Dow kamen unterdessen positive Vorgaben. Am Nachmittag wurde der Index mit 21.480,91 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,45 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1166 US-Dollar (-0,31 Prozent). Der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.248,84 US-Dollar gezahlt (-0,38 Prozent). Das entspricht einem Preis von 35,96 Euro pro Gramm.


STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.