Reisen

Land Rover erweitert sein Reiseprogramm

  • In REISEN
  • 13. Juli 2017, 12:05 Uhr
  • ampnet
img
Land Rover Experience Tour. Foto: Auto-Medienportal.Net/Land Rover

.

Anzeige

Der britische Geländewagenspezialist Land Rover hat sein Reiseprogramm erweitert. So geht es im Herbst mit dem Discovery nach Namibia oder zur brandneuen Destination Utah - der US-Wüstenstaat bietet dem britischen Erfolgs-Offroader ideale Bedingungen, sein ganzes Können abseits der Straßen zu zeigen. Darüber hinaus steht demnächst Peru auf dem Programm.

Zunächst beim Start der zwölften Land Rover Experience Tour (LET) am 14. Oktober 2017 und dann bei der neuen Land Rover Experience Reise, die spätestens für Anfang 2018 geplant ist. Hier warten Wüstenpisten, Dschungel und knapp 5000 Meter hohe Passstraßen auf die Reisenden - sowie viele einzigartige Begegnungen mit den Menschen und der Kultur des Landes. Die Reise für jedermann folgt dabei den Pfaden der Abenteuertour durch die Anden, die kurz zuvor stattfindet. Der neue Land Rover Discovery hat das südamerikanische Land bei insgesamt drei Vortouren in all seinen Facetten bereist und damit seine Leistungsfähigkeit auch auf schwierigstem Terrain bewiesen. Seine aktuellste Reise durch Peru lässt sich auf dem Land Rover Deutschland Youtube-Kanal verfolgen unter Land Rover Experience Tour Peru 2017 - Teil 2 der Vortour.

Am 14. Oktober fällt der Startschuss zur Land Rover Experience Tour 2017 in Peru. Nahezu zeitgleich ist der neue Discovery, das Tour-Fahrzeug, auch auf zwei anderen höchst anspruchsvollen Bühnen aktiv. So dient er als zuverlässiges und komfortables Reisefahrzeug bei der ebenfalls für Oktober terminierten Land Rover Experience Reise durch Namibia.

Ganz neu im Katalog der Land Rover Experience Reisen befindet sich außerdem das Ziel Utah. Der dünnbesiedelte Wüstenstaat im Osten der USA ist ein Eldorado für Offroad-Touren.

Die letzte Reise der Saison 2017/18 wandelt auf den Spuren der Land Rover Experience Tour durch Peru und wird die Gäste aus Europa zu sämtlichen Highlights der LET in Tagesetappen führen. Geplant ist die elftägige Reise nach Peru im Winter 2017/18.

Reservierungen für Peru sind bereits jetzt möglich - ebenso wie Buchungen für die Reisen mit dem Discovery nach Namibia und Utah. Für alle Fragen und Wünsche steht das Team von Land Rover Experience gern zur Verfügung: per Telefon unter 02058 7780967 bzw. per E-Mail info@landrover-experience.de

Rund 250 000 Interessenten besuchten die Webseite zu der Land Rover Experience Tour 2017 - über 3400 Teilnehmer waren bei den einzelnen Veranstaltungen der Qualifikation dabei. Aus 30 Teilnehmern wurden schließlich bei der Endqualifikation im Frühjahr im rheinischen Wülfrath die sechs Besten ermittelt, die demnächst den Trip nach Südamerika antreten. Bereits bei dieser finalen Prüfung konnten sich die Abenteuerlustigen mit dem neuen Land Rover Discovery vertraut machen, der kurze Zeit später in den Schauräumen der deutschen Land Rover-Vertragshändler sein Debüt gab.

Das Vorauskommando, angeführt von Tour-Routinier Dag Rogge, Leiter Land Rover Experience Deutschland, gestaltete die dritte und letzte Vortour durch Peru als Generalprobe: Alle Strecken wurden noch einmal abgefahren, die Zeiten gecheckt und sämtliche Schauplätze final geprüft.

Zur Vorbereitung auf die Strapazen und Abenteuer treffen sich die sechs Auserwählten demnächst noch einmal im Land Rover Experience Center in Wülfrath, um am Steuer des neuen Discovery zu trainieren. Dag Rogge und seine Crew wissen nun genau, worauf sie die Abenteurer für ihren Trip mit dem vielseitigen Tour-Fahrzeug durch die Anden vorbereiten müssen. (ampnet/nic)

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.