Börse

DAX schwächelt - Volkswagen ganz vorn

  • In FINANZEN
  • 14. Juli 2017, 17:36 Uhr
  • dts
img
Frankfurter Wertpapierbörsedts

.

Frankfurt/Main - Zum Wochenausklang hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.631,72 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,08 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Gegen den Trend im Plus und kurz vor Handelsende sogar an der Kursspitze waren die Papiere von Volkswagen. Dass die Vorwürfe im Diesel-Skandal gegen Daimler nun immer größer werden, dürfte den Druck von den Wolfsburgern nehmen. Daimler-Aktien hingegen waren überdurchschnittlich stark im Minus. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag stärker.

Ein Euro kostete 1,1455 US-Dollar (+0,48 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.229,02 US-Dollar gezahlt (+0,95 Prozent). Das entspricht einem Preis von 34,49 Euro pro Gramm.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.