Gesundheit

So sportlich sind die Deutschen

  • In GESUNDHEIT
  • 11. September 2017, 16:46 Uhr
  • Steve Schmit/mp
img
mp Groß-Gerau - Regelmäßige Bewegung ist gut für Körper und Geist. Tatsächlich schaffen es viele Deutsche, sich regelmäßig zu motivieren. 5132824 / Pixabay.com / CC0

Sportliche Betätigung ist einer der Grundpfeiler eines gesunden Lebensstils. Aber es ist eine Sache, das zu wissen und eine andere, sich auch daran zu halten. Etwa die Hälfte der Deutschen schafft es, regelmäßig etwas für ihre Fitness zu tun.

Anzeige


Sportliche Betätigung ist einer der Grundpfeiler eines gesunden Lebensstils. Aber es ist eine Sache, das zu wissen und eine andere, sich auch daran zu halten. Etwa die Hälfte der Deutschen schafft es, regelmäßig etwas für ihre Fitness zu tun.

Immerhin 53 Prozent der Bevölkerung rafft sich mindestens zwei Mal pro Woche für Sport auf. Das zeigt eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag des Versicherers CosmosDirekt. Laut Weltgesundheitsorganisation WHO sind schon kleine alltägliche Anstrengungen hilfreich. "Treppe statt Fahrstuhl oder eine Haltestelle früher aussteigen - wird das zur Gewohnheit, kostet es keine Überwindung mehr", rät Damaris Kleist, die als Vitality-Expertin beim Versicherer tätig ist.

29 Prozent der Befragten geben an, überhaupt keinen Sport zu treiben. Immerhin 14 Prozent schaffen es einmal pro Woche ins Fitness-Studio oder zum Sportverein, neun Prozent gehen mehr als viermal.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.