Panorama

Centrify ist von Gartner im 2017 Market Guide für Privileged Access Management gelistet

.

Anzeige

Santa Clara, CA/München, 13.09.2017 - Centrify, einer der führenden Lösungsanbieter zum Schutz digitaler Identitäten von Unternehmen mit hybriden IT-Landschaften, gibt bekannt, als repräsentativer Anbieter in Gartner´s 2017 Market Guide für Privileged Access Management (PAM) gelistet zu sein.

Die zunehmend hybride Natur von Infrastrukturen, die durch die Ausbreitung Cloud-basierter Arbeitsprozesse getrieben wird, erhöht die Nachfrage nach sicherem privilegiertem Zugriff auf On-Premise-, private und öffentliche Cloud-Infrastrukturen sowie Applikationen durch eine einzelne Lösung. Gartner schätzt, dass ab 2020 mehr als die Hälfte aller Sicherheitsvorfälle mit Infrastructure as a Service (IaaS) und Platform as a Service (PaaS) auf signifikante Sicherheitslücken zurückgehen werden, weil PAM-Technologien und -Prozesse nicht oder falsch eingeführt werden. Gartner nennt Privileged Account and Session Management (PASM) sowie Privilege Elevation and Delegation Management (PEDM) als die zwei wichtigsten Werkzeuge, die im Fokus von Sicherheits- und Risikomanagementverantwortlichen bei der Auswahl ihres Investments für PAM-Tools stehen. Centrify bietet als einziger Anbieter eine einzelne Lösung für PASM und PEDM über alle Plattformen hinweg an. Mit der komplett selbst entwickelten Lösung von Centrify kontrollieren Anwender den privilegierten Zugriff von individuellen und gemeinsam genutzten Accounts in hybriden Unternehmen. Centrify vereinfacht die Implementierung von PAM Best Practices und stärkt die Sicherheitslage von Organisationen, um Data Breaches zu stoppen.

"Wir freuen uns sehr, dieses Jahr erneut als repräsentativer Anbieter von Gartner ausgezeichnet worden zu sein", sagt Bill Mann, Chief Product Officer von Centrify. "Der Report bietet wertvolle Informationen über die Nachfrage nach einer ganzheitlichen Management-Lösung für privilegierten Zugriff, der PASM, PEDM, Multifaktor-Authentifizierung (MFA) und nativen CAC/PIV-Support miteinbezieht. Der Report unterstreicht die positive Einschätzung des Leadership Compass for Privilege Management von KuppingerCole, in dem Centrify als Leader ausgezeichnet wurde."

Centrify´s integrierte Sicherheitslösung für privilegierte Anwender kombiniert Password Vaulting mit Identitätsvermittlung, Durchsetzung von MFA und Least-Privilege-Prinzip. Gleichzeitig sichert sie Remote Access ab und ermöglicht Monitoring aller privilegierten Sessions. Mit Centrify´s Lösungen minimieren Organisationen ihre Angriffsfläche und kontrollieren privilegierte Zugriffe. Durch Centrify"s ganzheitliche Herangehensweise steht Unternehmen mit den Centrify Identity Services eine umfassende Plattform als Alternative zu verschiedenen Insellösungen zur Verfügung. Mit Centrify stellen Organisationen sicher, dass User auch diejenigen sind, als die sie sich ausgeben. Zudem steuern sie, dass die User lediglich die Privilegien haben, die sie brauchen, um ihren Job zu machen, und dass jede Aktivität privilegierter Anwender aufgezeichnet und einem Individuum zugeordnet wird.

Centrify ist zuverlässiger Anbieter von Privileged Access Management. Geführt von einem Team mit jahrzehntelanger Erfahrung im Neuerfinden von IT-Security, schützt Centrify weltweit über 5.000 Unternehmen, inklusive über die Hälfte aller Fortune 50-Unternehmen.

Der vollständige Report steht hier zum Download bereit:
https://www.centrify.com/lp/gartner-2017-market-guide-privileged-access-management/?utm_source=press-release&utm_campaign=privileged-access-management&utm_content=gartner-pam-market-guide

Erforderlicher Disclaimer:
Gartner spricht keine Empfehlungen für in seinen Veröffentlichungen genannten Anbietern, Produkten oder Dienstleistungen aus und rät Technologiebenutzern nicht, nur die Anbieter mit dem höchsten Rating oder anderen Bezeichnungen auszuwählen. Publikationen von Gartner beinhalten die Meinung von Gartner"s Research-Abteilung und sollten nicht als Tatbestand aufgefasst werden. Gartner lehnt jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Haftung hinsichtlich der vorliegenden Forschungsergebnisse ab, auch in Bezug auf die Marktgängigkeit oder die Eignung für einen bestimmten Zweck.

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmBH
Christian Fabricius
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8731
christian_fabricius@hbi.de
http://www.hbi.de



Pressetexte verbreiten



Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 39,95 €.

PRESSEMITTEILUNG VERSENDEN

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.