Gesundheit

Psoriasis: Keine Berührungsängste

  • In GESUNDHEIT
  • 11. Oktober 2017, 11:08 Uhr
  • Steve Schmit/mp
img
mp Groß-Gerau - "Haut bekennen" ist das Motto vom Welt-Psoriasistag am 29. Oktober 2017. Riala / Pixabay.com / CC0

Psoriasis, auch als Schuppenflechte bekannt, ist eine verbreitete Hauterkrankung, die aber nicht ansteckend ist. Auf diesen wichtigen Umstand machen Ärzte und Betroffene zum Welt-Psoriasistag am 29.10.2017 aufmerksam.

Anzeige


Psoriasis, auch als Schuppenflechte bekannt, ist eine verbreitete Hauterkrankung, die aber nicht ansteckend ist. Auf diesen wichtigen Umstand machen Ärzte und Betroffene zum Welt-Psoriasistag am 29.10.2017 aufmerksam. Patienten leiden doppelt unter den auffälligen Hautstellen, die Juckreiz oder Schmerzen verursachen. Diskriminierung und Stigmatisierung sind externe Nebenwirkungen dieser Erkrankung, mit denen Betroffene kämpfen müssen.

Unter dem Motto "Haut bekennen" soll der Welt-Psoriasistag dabei helfen, Vorurteile und falsche Ängste aus der Welt zu schaffen. Deutschlandweit finden im Aktionszeitraum unterschiedliche Aktionen statt, unter anderem in Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt und München (www.weltpsoriasistag.de). Die Kampagne "Bitte berühren" vom Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD) sammelt auf der Website www.bitteberuehren.de begleitende Informationen für Betroffene, Angehörige und Interessierte.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.