Panorama

Dr. phil. Elmar Basse | Gewichtsreduktion | Hypnose

img
Dr. phil. Elmar Basse | Gewichtsreduktion | Hypnose

.

Anzeige

Gewichtsreduktion mit Hypnose ist ein sehr bewährtes Verfahren, um das Körpergewicht zu reduzieren und schlank zu werden, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Doch obwohl sich klinische Hypnose einer immer größeren Beliebtheit erfreut, wird sie zuweilen auch mit Skepsis oder auch mit unrealistischen Erwartungen betrachtet. Einer der Gründe für mögliche Probleme sind laut dem Hypnosetherapeuten Elmar Basse die oft sensationsheischenden Darstellungen in den Medien. Dabei geht es nicht nur um als Entertainment klar erkennbare Darbietungen, sondern auch um sogenannte seriöse Dokumentationen. Sie erwecken bewusst den Eindruck, so der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, sie würden authentisches Material darüber liefern, was in einer Hypnosebehandlung geschehe. Das ist aber irreführend, denn immer wenn eine Kamera dabei ist, und zwar nicht als versteckte Kamera, bedarf es der Einwilligung der Beteiligten und damit auch deren Information darüber, dass es eine Aufzeichnung der Hypnosebehandlung gibt. Dies jedoch bedeutet, dass der Patient beziehungsweise Klient sich darüber im Klaren ist, dass er in der Zahl potenziell unbegrenzte Beobachter hat, und dies verändert sein Handeln und sein Erleben. Jeder hat ja wahrscheinlich schon einmal die Erfahrung gemacht, so erwähnt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, dass er sich ganz anders fühlt und agiert, je nachdem ob er allein für sich ist oder ob er von anderen beobachtet, beurteilt und bewertet wird. Wenn Letzteres gegeben ist, entwickelt sich ein sozialer Anpassungsdruck. Dieser kann sich zwar prinzipiell in sehr verschiedenen Richtungen auswirken. Zum Beispiel könnte der sich beobachtet fühlende Mensch sich auch entscheiden, bewusst zu opponieren und also in Widerstand zu den Beobachtern zu treten. Das ist aber wenig wahrscheinlich, so der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, wenn der Patient beziehungsweise Klient selbst seine Einwilligung zu der Aufzeichnung durch ein Fernsehteam gegeben hat. Er wird dann dazu neigen, die Erwartungen erfüllen zu wollen.
Gerade diese Eingangsbedingungen sind aber nicht gegeben, wenn sich ein Mensch einer tatsächlichen individualisierten Hypnosebehandlung in einer psychologischen Praxis unterzieht. Die Erwartung, es geschehe nun das, was er im Fernsehen als sich als seriös bezeichnende Dokumentation oder bei der Showhypnose als Entertainment gesehen hat, wird typischerweise nicht erfüllt werden können. Das kann aber eine Erwartungsenttäuschung produzieren, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, wenn nicht zuvor eine hinreichende Aufklärung über das Wesen der Hypnosebehandlung erfolgt ist. Diese Aufklärung hat jedoch selbst ihre Grenzen, wenn sie im Konflikt mit den über das Fernsehen ausgestrahlten Bildern tritt, die sich im Kopf des Klienten festgesetzt haben und sein Bild von der Realität bestimmen. Es hilft in diesem Bereich dann nichts, den Patienten belehren zu wollen, sondern besser ist es laut Elmar Basse sich an dessen Erwartungen zu orientieren und dem Bild des Patienten möglichst zu entsprechen, das er sich von der Hypnose gemacht hat.

Pressekontakt
Dr. phil. Elmar Basse - Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de



Pressetexte verbreiten



Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 39,95 €.

PRESSEMITTEILUNG VERSENDEN

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.