Fidschi

Merkel spricht vor Plenum der UN-Klimakonferenz in Bonn

  • In LIFESTYLE
  • 15. November 2017, 08:45 Uhr
  • AFP
img
Merkel spricht vor Plenum der UN-Klimakonferenz in Bonn Bild: AFP

Bundeskanzlerin Angela Merkel legt vor den Delegierten der UN-Klimakonferenz in Bonn die deutsche Klimapolitik dar. Mit den zweitägigen Statements zahlreicher Staats- und Regierungschefs und Minister gehen die Beratungen in Bonn in die Schlussphase.

Anzeige

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) legt am Mittwoch (16.00 Uhr) vor den Delegierten der UN-Klimakonferenz in Bonn die deutsche Klimapolitik dar. Mit den zweitägigen Statements zahlreicher Staats- und Regierungschefs und Minister gehen die Beratungen in Bonn in die Schlussphase. Vor Merkel wird sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier an die Konferenzteilnehmer wenden (12.00 Uhr), unmittelbar nach der Kanzlerin spricht Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron.

Merkel steht unter Druck, weil Deutschland sein Klimaschutzziel für das Jahr 2020 voraussichtlich nicht einhalten wird. In den Jamaika-Sondierungen ist die Klimapolitik ein zentraler Streitpunkt. Die Bonner Konferenz endet offiziell am Freitag. Bis dahin soll die Ausarbeitung eines sogenannten Regelbuchs für die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens so weit vorangekommen sein, dass es bei der UN-Klimakonferenz 2018 beschlossen werden kann.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.