Umweltschutz

Seehofer verteidigt Agrarminister Schmidt

  • In UMWELT
  • 28. November 2017, 18:45 Uhr
  • dts
img
Christian Schmidtdts

.

Anzeige

Berlin - CSU-Chef Horst Seehofer hat seinen Parteifreund, Bundesagrarminister Christian Schmidt, für das Vorgehen im Falle des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat verteidigt. "Die CSU spricht Christian Schmidt ihre Rückendeckung aus", sagte Seehofer der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwochsausgabe).

Er könne nicht verstehen, dass der Minister so abgekanzelt werde. Schmidt hatte das deutsche Abstimmungsverhalten in Brüssel damit begründet, dass die EU-Kommission "sich ohnehin für die Verlängerung der Zulassung von Glyphosat entschieden" hätte.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.