Berlin

Frank Zander nach Prostatakrebsdiagnose operiert

img
Zander will anderen Männern Mut machen Bild: AFP

Der Berliner Sänger und Entertainer Frank Zander ist nach einer Krebsdiagnose operiert worden. 'Bei mir wurde Prostatakrebs entdeckt', sagte der 75-Jährige. Der Tumor habe jedoch nicht gestreut und sei in der vergangenen Woche entfernt worden. 

Anzeige

Der Berliner Sänger und Entertainer Frank Zander ist nach einer Krebsdiagnose operiert worden. "Bei mir wurde Prostatakrebs entdeckt", sagte der 75-Jährige der "Bild"-Zeitung vom Mittwoch. Der Tumor habe jedoch nicht gestreut und sei in der vergangenen Woche entfernt worden.  "Es ist alles in Ordnung"", sagte Zander. "Ich kann keine Kinder mehr machen, sonst ist alles normal."

Der Tumor war Zander zufolge erst nach einer Gewebeprobe erkannt worden. "Beim Abtasten war alles okay." Er mache die Erkrankung öffentlich, um andere Männer zu motivieren. "Ich habe eine gewisse Vorbildfunktion und sage deshalb ganz klar allen Männern: Geht zur Vorsorgeuntersuchung. Seid nicht so feige." Die Untersuchung auf den weit verbreiteten und vergleichsweise gut behandelbaren Krebs wird ab dem 45. Lebensjahr jährlich empfohlen.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.