Börse

DAX lässt vor US-Arbeitsmarktdaten am Mittag deutlich nach

  • In FINANZEN
  • 1. Dezember 2017, 12:34 Uhr
  • dts
img
Frankfurter Wertpapierbörsedts

.

Anzeige

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Freitagmittag deutliche Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.878 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 1,12 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Adidas, der Lufthansa und der Deutschen Telekom entgegen dem Trend im Plus. Die Aktien von Linde, Thyssenkrupp und Infineon rangieren gegenwärtig am Ende der Liste. Am Nachmittag werden die offiziellen US-Arbeitsmarktdaten veröffentlicht. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 22.819,03 Punkten geschlossen (+0,41 Prozent).


STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.