Israel

Israel begrüßt Umzug der US-Botschaft

  • In POLITIK
  • 5. Dezember 2017, 18:58 Uhr
  • dts
img
Polizeiabsperrung in Israeldts

.

Anzeige

Jerusalem - Israels Bildungsminister Naftali Bennett hat den von US-Präsident Donald Trump angekündigten Umzug der US-Botschaft aus Tel Aviv nach Jerusalem begrüßt. "So, wie unsere Botschaften in Berlin und Washington sind, und nicht in München und New York, sollten die Botschaften auch in Jerusalem sein", sagte Bennett der "Bild" (Mittwochsausgaben).

Zur Befürchtung gewalttätiger Reaktionen sagte Bennet, der auch Mitglied von Premierminister Benjamin Netanjahus Sicherheitskabinett ist: "Israel ist stark. Staaten sollten nicht vor Gewaltandrohung kapitulieren, sondern das Richtige tun." Donald Trump hatte am Dienstag gegenüber Palästinenserpräsident Mahmud Abbas angekündigt, die US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.