Kenia

Internationale Gemeinschaft strebt "Planet ohne Verschmutzung" an

img
UN-Länder für "Planeten ohne Verschmutzung" Bild: AFP

Die internationale Gemeinschaft hat sich dazu verpflichtet, die Verschmutzung von Böden, Flüssen, Ozeanen und der Luft zu verringern. Die UN-Umweltversammlung gab eine Erklärung ab, die den Weg zu einem 'Planeten ohne Verschmutzung' weisen soll.

Anzeige

Die internationale Gemeinschaft hat sich dazu verpflichtet, die Verschmutzung von Böden, Flüssen, Ozeanen und der Luft deutlich zu verringern. Zum Abschluss der seit Montag in Nairobi tagenden UN-Umweltversammlung (Unea) gaben die Teilnehmerländer am Mittwoch eine Erklärung ab, die den Weg zu einem "Planeten ohne Verschmutzung" weisen soll. Um die Verschmutzung durch Chemie- und Plastikprodukte zu reduzieren, bedürfe es einer drastischen Veränderung der Art und Weise, wie produziert und konsumiert wird.

"Die Umweltverschmutzung verkürzt jeden Tag die Leben von Millionen von Menschen", hieß es in dem Papier, das die Vertreter der Teilnehmerstaaten gemeinsam verfassten. Die Regierungen der Länder verpflichteten sich dazu, "nachhaltige wirtschaftliche Produktivität" und "nachhaltigere Lebensweisen" zu fördern. Zentral dafür seien die Wiederverwertung von Rohstoffen und die Reduzierung von Abfall.

Als nächstes sei ein konkreter Aktionsplan nötig, sagte Ibrahim Thiaw, Chef des Umweltprogramms der UNO (Unep). "Die Art und Weise, wie wir produzieren und konsumieren, muss sich ändern." Auf nationaler und lokaler Ebene seien dafür Maßnahmen wie Verbote von Einweg-Plastiktüten nötig.

Nach Unep-Angaben hängen sieben Millionen Todesfälle im Jahr mit der schlechten Luftqualität zusammen, die unter anderem durch Industrieemissionen und Autoabgase verursacht wird. Weitere häufigere Todesursachen sind Wasserverschmutzung sowie Giftstoffe und krebserregende Substanzen am Arbeitsplatz. Alle 193 UN-Mitgliedsländer gehören auch der UN-Umweltversammlung an.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.