Panorama

Porta Vescovo Dolomiti Resort

img
Porta Vescovo Dolomiti Resort

.

Anzeige

Das Porta Vescovo Dolomiti Resort ist bereit für den Skisaisonstart. Skifahrer erwarten ab dem 6. Dezember 2017 bestens präparierte Pisten, ein beeindruckendes Bergpanorama und kulinarische Höhepunkte. Das Skigebiet Porta Vescovo oberhalb des Bergdorfs Arabba in der norditalienischen Region Veneto ist Teil des berühmten Skikarussells Sellaronda.

20 Kilometer Pistenvergnügen - Die elf Pisten und acht modernen Liftanlagen des Skiresorts bieten für Anfänger, Fortgeschrittene und Profi-Skifahrer 20 Kilometer Pistenspaß. Die neue Verbindung mit der Seilbahn "Portados" ermöglicht es Anfängern, den anspruchsvollen Einstieg hoch oben auf Porta Vescovo zu umfahren. Zudem führen einfachere Pisten von der "Portados" von Arabba über den Sessellift "Carpazza" auf die Piste "Salere". Für Ski-Profis sind der Einstieg an der Bergstation von Porta Vescovo und die Pisten "Sourasass" und "Fodoma" eine besondere Herausforderung.

Kulinarische Highlights mit viel Tradition - Leidenschaft, viel Herz und eine lange Tradition stecken auch in den drei stilvollen Restaurants des Resorts. Manuela Gorza, Eigentümerin des Skigebiets, legt großen Wert auf regionale Produkte und hochwertige Zutaten. Die Unternehmerfamilie aus dem Veneto erbaute einst das Skigebiet in den Dolomiten.

Die Berghütte Luigi Gorza entlang der alten "Via del Pane", der Brotstraße, auf der einst das Getreide zwischen dem Eisacktal und dem Agordino-Tal transportiert wurde, wartet auf mit einer traditionell-modernen Fusionsküche mit Gerichten wie Rehgulasch mit Kakaoduft oder Tintenfisch mit Erbsen, aber auch glutenfreien Speisen. An der Grand Bar gibt es für alle, die schnell wieder auf die Piste zurück wollen, hausgemachte Pizza und Foccacce.

Das Viel dal Pan ist auf 2.500 Metern das höchstgelegenste Gourmetrestaurant der Dolomiten. Hier erwarten Gäste ab dem 15. Dezember die Köstlichkeiten von Chefkoch Ivan Matarese im stilvollen Ambiente von Manuela Gorza. Die zehn Tische geben Ausblick auf den spektakulären Sellastock. Die sonnige Terrasse des Restaurants, das Bistro Viel dal Pan, liegt direkt an der Skipiste und eröffnet den Blick auf den majestätischen Marmolada-Gletscher.

An der Mittelstation des Skigebiets gelegen ist die Cesa da Fuoch, der neue Gourmet Ski-Stopp der Dolomiten. Das Restaurant ist mit der Gondelbahn auch ohne Skier bequem zu erreichen. Kleine Gerichte werden frisch in der offenen Küche à la minute zubereitet. Die große Sonnenterrasse lädt zum Abschluss des Skitages zu einem Aperitif mit feinen Apero-Häppchen und atemberaubendem Blick ein.

Bildquelle: Stefano Scata

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Sieglinde Sülzenfuhs
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 15
+49 (0)89 130 121 77
ssuelzenfuhs@prco.com
http://de.prco.com/



Pressetexte verbreiten



Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 39,95 €.

PRESSEMITTEILUNG VERSENDEN

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.