Börse

DAX lässt am Mittag etwas nach - Deutsche Wirtschaft boomt

  • In FINANZEN
  • 11. Januar 2018, 12:31 Uhr
  • dts
img
Frankfurter Wertpapierbörsedts

.

Anzeige

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag leichte Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.269 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,10 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Linde, Heidelbergcement und Continental. Die Aktien von SAP, der Deutschen Bank und der Deutschen Börse rangieren gegenwärtig am Ende der Liste. Das Statistische Bundesamt (Destatis) hatte am Donnerstagmorgen nach ersten Berechnungen mitgeteilt, dass das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Deutschland im Jahr 2017 um 2,2 Prozent höher gewesen ist als im Vorjahr. Die deutsche Wirtschaft ist damit das achte Jahr in Folge gewachsen.

Mit starken BIP-Daten war gerechnet worden, sie waren Marktbeobachtern zufolge in den Kursen bereits eingepreist.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.



Top Meldungen

Service

Videos



Weitere Meldungen

Weitere Meldungen

Pressemeldungen