Telekommunikation

Schweizer bei IT-Ausgaben vorne

  • In TECHNOLOGIE
  • 12. März 2018, 12:04 Uhr
  • Rudolf Huber/cid
img
cid Groß-Gerau - Die Ausgaben für IT und Telekommunikation sind 2017 EU-weit angestiegen, Deutschland liegt dabei im Mittelfeld. frabre / pixabay.com

Wenn es um die Ausgaben für Informationstechnik und Telekommunikation geht, ist Deutschland allenfalls Mittelklasse. Laut aktueller Erhebungen des European Information Technology Observatory (EITO) sind sie hierzulande im letzten Jahr gerade mal um zwei Prozent auf 1.560 Euro pro Einwohner gestiegen.


Wenn es um die Ausgaben für Informationstechnik (IT) und Telekommunikation (TK) geht, ist Deutschland allenfalls Mittelklasse. Laut aktueller Erhebungen des European Information Technology Observatory (EITO) sind sie hierzulande im letzten Jahr gerade mal um zwei Prozent auf 1.560 Euro pro Einwohner gestiegen. Weltweit waren es vier Prozent, wobei Asien eine massive Aufholjagd gestartet hat. Global gesehen haben die Schweizer mit 3.198 Euro pro Kopf am meisten Geld für IT und TK ausgegeben, auf dem zweiten Platz liegen die USA mit 3.077 Euro pro Mann und Nase. Dänemark belegt mit 2.427 Euro Rang 3. "Im EU-Schnitt liegen die Pro-Kopf-Ausgaben bei 1.358 Euro", meldet das Branchen-Portal IT-Business.

STARTSEITE