Dr. Philip Koehn

Philip Koehn wechselt von Rolls-Royce zu Borgward

img
Dr. Philip Koehn. Foto: Auto-Medienportal.Net/Borgward

.

Dr. Philip Koehn (48) wird zum 1. Juni 2018 Forschungs- und Entwicklungsvorstand von Borgward. Er kommt von Rolls-Royce, wo er ebenfalls Leiter der Entwicklung war.

Koehn hat an der RWTH Aachen studiert und promoviert. 1999 trat er in die BMW AG ein und war dort in verschiedenen Funktionen für die Entwicklung und Serieneinführung mechatronischer Fahrwerksysteme verantwortlich. Ab 2009 leitete Philip Koehn die Hauptabteilung Gesamtfahrzeugarchitektur und Konzepte. 2013 wurde er Director of Engineering und Leiter der Produktlinie Rolls-Royce innerhalb des BMW-Konzerns. (ampnet/jri)

STARTSEITE