Gesundheit

Arzneien in der Apotheke reservieren

  • In GESUNDHEIT
  • 15. Mai 2018, 12:00 Uhr
  • Rudolf Huber/mp
img
mp Groß-Gerau - Telefonisch oder per Mail bestellte Medikamente können zum Wunschzeitpunkt abgeholt werden. ABDA

'Das haben wir leider nicht da, das muss ich erst bestellen!' Wer solche Sätze in der Apotheke vermeiden und Zeit sparen will, kann Medikamente auch telefonisch oder per Fax reservieren. Und dazu braucht es noch kein Rezept, das muss nämlich bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln erst beim Abholen vorgelegt werden.


"Das haben wir leider nicht da, das muss ich erst bestellen!" Wer solche Sätze in der Apotheke vermeiden und Zeit sparen will, kann Medikamente auch telefonisch oder per Fax reservieren. Und dazu braucht es noch kein Rezept, das muss nämlich bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln erst beim Abholen vorgelegt werden.

"Viele Apotheken setzen auf moderne Kommunikationswege und ermöglichen eine Reservierung per E-Mail, über ihre Internetseite oder über die kostenfreie App namens 'Apotheke vor Ort', so das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Ist das benötigte Medikament nicht vorrätig, kann der Apotheker es sofort nach der Reservierung bestellen und es liegt dann zur gewünschten Abholzeit bereit. "Fast alle lieferfähigen Artikel kann der Apotheker dem Kunden innerhalb eines halben Tages besorgen", so die Experten.

STARTSEITE