Unternehmen

So werden Mitarbeiter motiviert

  • In UNTERNEHMEN
  • 16. Mai 2018, 11:32 Uhr
  • Rudolf Huber/wid
img
wid Groß-Gerau - Gute Kommunikation fördert das Betriebsklima ganz erheblich. TÜV Rheinland

Die Sinnfrage ist entscheidend. Denn wenn Arbeit als sinnvoll und wichtig empfunden wird, macht sie auch mehr Spaß - und sie wird besser erledigt. Deshalb ist die Mitarbeiter-Motivation nicht nur fürs Betriebsklima wichtig, sondern auch für die Produktivität des Unternehmens.


Die Sinnfrage ist entscheidend. Denn wenn Arbeit als sinnvoll und wichtig empfunden wird, macht sie auch mehr Spaß - und sie wird besser erledigt. Deshalb ist die Mitarbeiter-Motivation nicht nur fürs Betriebsklima wichtig, sondern auch für die Produktivität des Unternehmens.

Klingt logisch. Doch die große Frage ist: Wie können Firmen diese Atmosphäre schaffen? Neben dem Sinn der Tätigkeit hält Iris Dohmen, Betriebspsychologin beim TÜV Rheinland, auch Vertrauen und Wertschätzung von Vorgesetzten und die Möglichkeit der beruflichen Weiterentwicklung für wichtig: "Je selbstständiger Arbeitnehmer agieren, desto motivierter gehen sie ihre Aufgaben an", so Dohmen. Verantwortung zu tragen und ein bestimmter Entscheidungsspielraum wirken sich ebenfalls positiv auf die Motivation aus. "Mitarbeiter denken mit und wollen sich einbringen. Das sollte auch zugelassen werden", empfiehlt die Psychologin.

Wenn Führungskräfte ihr Team mit Begeisterung und Enthusiasmus leiten, überträgt sich das laut Dohmen auch auf die Mitarbeiter. Wenn das Unternehmen durch Bildungsangebote in Mitarbeiter investiere, fühlten sich diese wertgeschätzt und zahlten die Investition mit mehr Leistungsbereitschaft zurück. Allen Führungskräften gibt die Expertin einen simplen Tipp: "Den Mitarbeitern auch einfach mal ,Danke' zu sagen, bewirkt schon viel."

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.