Kultur

Starpianistin Argerich: Laeiszhalle besser als Elbphilharmonie

img
Elbphilharmoniedts

.

Hamburg - Die schweizerisch-argentinische Starpianistin Martha Argerich spielt lieber in der Hamburger Laeizhalle als in der Elbphilharmonie. Dort findet vom 25. Juni bis zum 2. Juli ein ihr gewidmetes Festival der Symphoniker Hamburg statt.

Die Atmosphäre in der Laeizhalle sei wunderschön. "Die Elbphilharmonie - ich weiß nicht. Sie ist eben ganz neu. Da fühlt man noch nichts", sagte Argerich der "Welt am Sonntag".

Sie habe einen bestimmten Ruf, weil sie "vielleicht manchmal auf etwas skandalöse Weise abgesagt habe". "Halt oft sehr kurzfristig, im letzten Moment. Das war Panik, wissen Sie? Deshalb mag ich es auch nicht, Verträge zu unterschreiben. Ich habe einfach Probleme damit, sicher vorauszusagen, ob ich spielen kann."

Martha Argerich ist eine der bekanntesten Pianistinnen der Welt und bekannt für ihr temperamentvolles Spiel.

STARTSEITE