Börse

DAX lässt kräftig nach - Thyssenkrupp hinten

  • In FINANZEN
  • 11. Juli 2018, 17:36 Uhr
  • dts
img
Frankfurter Wertpapierbörsedts

.

Frankfurt/Main - Am Mittwoch hat der DAX kräftig nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.417,13 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,53 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Dabei war der Index bereits deutlich im Minus gestartet und hatte sich dann den Tag über wenig bewegt. Gegen den Trend deutlich zulegen konnten Aktien von Beiersdorf, die kurz vor Handelsende 1,8 Prozent im Plus waren. Aktien von Thyssenkrupp waren dagegen am Ende der Kursliste und ließen rund vier Prozent nach. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag etwas schwächer.

Ein Euro kostete 1,1717 US-Dollar (-0,19 Prozent).

STARTSEITE