Panorama

Kundenkongress cbs ONE.CON 2018 bringt SAP-Community zusammen

img
Kundenkongress cbs ONE.CON 2018 bringt SAP-Community zusammen

.

Heidelberg, 12. Juli 2018 - Gelungener Auftakt für den großen Kundenkongress von cbs Corporate Business Solutions! Die ONE.CON 2018, zu der das SAP-Beratungshaus am 26. und 27. Juni in die Print Media Academy in Heidelberg eingeladen hatte, zog insgesamt 190 Teilnehmer aus 70 Unternehmen verschiedenster Branchen an. Darunter waren CIOs, IT-Projekt-Manager und SAP-Anwendungs- und Technologie-Verantwortliche von Konzernen der internationalen Industrie. Leitthema der Veranstaltung: Eine digitale Business Plattform, die ONE Global Corporation on SAP S/4HANA, als Zielbild vieler Kunden. Dafür gilt es, digitale Transformation und Globalisierung erfolgreich zu verbinden und lückenlos integrierte, digitale End-to-End-Geschäftsprozesse im Gesamtunternehmen zu schaffen.In 30 Vorträgen und Workshops gewährten namhafte Industriefirmen spannende Einblicke in ihre Digitale Garage, darunter Trumpf, Dürr, Wacker Neuson, Roche, Merck, Franke, tesa, Lufthansa Service Holding, Wirtgen, Kulzer, SMA Solar Technology und Nordzucker. Zwei Tage lang drehte sich alles um zentrale Themen aus den Bereichen ONE Corporation, ONE Landscape, ONE Globalization, ONE Digital Architecture und ONE Digital Supply Chain, die als Streams den Rahmen der Konferenz bildeten.

"Die cbs ONE.CON ist die ideale Plattform für weltweit tätige Unternehmen der SAP-Community. Der offene Erfahrungsaustausch im Netzwerk der IT-Verantwortlichen hilft den Kunden, sich in einer dynamisch wandelnden SAP-Welt zu orientieren", erklärt Harald Sulovsky, Gründer und CEO der cbs. Zur Idee der cbs ONE.CON gehört es, dass die Anwenderunternehmen maßgeblich das Programm rund um die Themen der ONE Digital Enterprise gestalten. Das Konzept der Veranstaltung kam bei den Teilnehmern sehr gut an. Daher wird es im kommenden Jahr eine Neuauflage der Kundenkonferenz geben.

Preparing the ONE - viele Firmen entwickeln ihre Zukunftsvision mit S/4
Der Umzug der SAP ERP Plattformen in einen neuen digitalen Kern beschäftigt derzeit viele Unternehmen: S/4HANA wird zum Herzstück der künftigen IT-Architektur. Viele Global Player befinden sich mitten in Transformationsprojekten oder stehen an der Schwelle zur Neugestaltung ihrer Prozess- und Systemwelt. Die cbs ONE.CON bot den Teilnehmern die Chance, sich konkret zu orientieren und sich im SAP-Projektumfeld innerhalb der DACH-Community zu verorten. Wo stehe ich aktuell in punkto S/4-Projektansatz, Template-Rollouts, Stammdatenqualität und Adaption neuer Technologien? Wie weit bin ich mit meinen Vorbereitungen der weltweiten Standardisierung und des Umstiegs in die neue SAP-Welt ("Preparing the ONE")?
cbs erklärte, was Unternehmen konkret tun können, um sich technisch auf den Umstieg vorzubereiten. So gilt es, im Rahmen einer S/4HANA Readiness Analysis, wichtige Aspekte zu prüfen: Dazu gehören Integrations-Szenarien mit Partnersystemen, Potenziale für Data Cleansing, der Änderungsaufwand in den Prozessen sowie ein Check der betroffenen Subsysteme.

Merck zeigt agile Entwicklung auf der SAP Cloud Platform
Daneben ging es auf der cbs ONE.CON um weitere wegweisende Innovationsthemen. Das Pharmaunternehmen Merck etwa gewährte Einblicke in die Arbeit seines agilen Entwicklungsteams, das digitale Innovationen (User Experience, Machine Learning und Blockchain) auf der SAP Cloud Platform vorantreibt. Im Fokus stand dabei die Frage: Wie kann eine sinnvolle Balance zwischen dem Erforschen und Sondieren neuer Technologien und der Umsetzung in produktiven Anwendungen erfolgen?
Die Wacker Neuson Group referierte über ihr Projekt "Evolution of a Digital Twin". Bei dem Münchner Maschinenbauer liefert das Engineering Produktdaten und 3D-Modelle über SAP ECTR an den digitalen Unternehmenskern. Mit der SAP-Variantenkonfiguration definiert Wacker Neuson ein konsistentes Produktdatenmodell für alle Geschäftsbereiche. In Kombination mit der 3D-Visualisierung bildet dieses Modell die Basis für ein virtuelles Prototyping in Entwicklung, Produktion und Vertrieb.

Weitere Informationen unter www.cbs-onecon.com

Bildquelle: @cbs

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Oliver Stroh
Gaisbergstr. 16
69126 Heidelberg
+49 6221 58787-32
+49 6221 58787-39
oliver.stroh@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de



Pressetexte verbreiten



Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 39,95 €.

PRESSEMITTEILUNG VERSENDEN

STARTSEITE