Luxus

Maserati Levante mit 550 PS zum Speed-Festival

  • In NEUHEITEN
  • 13. Juli 2018, 10:41 Uhr
  • Lars Wallerang
img
mid Groß-Gerau - Weltpremiere: Der neue Levante GTS hat acht Zylinder unter der Haube. Maserati

Maserati feiert Premiere. Beim 25. Festival of Speed im britischen Goodwood präsentieren die Italiener den Levante GTS mit mächtig Kraft unter der Haube.


Maserati feiert Premiere. Beim 25. Festival of Speed im britischen Goodwood präsentieren die Italiener den Levante GTS mit mächtig Kraft unter der Haube. Daneben gibt die zweite V8-Version des Maserati-SUV ihr Europa-Debüt: der Levante Trofeo.

Der Levante GTS besitzt den Twin-Turbo-V8-Motor des Quattroporte GTS sowie das intelligente Allradsystem Q4. Das Aggregat leistet 404 kW550 PS bei 6.250 U/min und verfügt über ein maximales Drehmoment von 730 Newtonmeter zwischen 2.500 und 5.000 U/min.

Dank seines beachtlichen Leistungsgewichts von 3,9 kg/PS benötigt der Levante GTS lediglich 4,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Er erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 292 km/h - Leistungsdaten eines Supersportwagens, verpackt in einem SUV. Dazu wurde auch das Fahrwerk neu abgestimmt.

Stilistisch übernimmt der Levante GTS wesentliche Design-Merkmale des Levante Trofeo - zu erkennen insbesondere an der eigenständigen unteren Frontpartie und dem hinteren Stoßfänger. Serienmäßig sind im Innenraum genarbtes Naturleder von Pieno Fiore, Sportpedale sowie das Harman-Kardon-Audiosystem mit 14 Lautsprechern zu finden.

Zugleich profitiert der GTS auch von den Modellpflege-Maßnahmen für die gesamte Levante Familie: Dazu gehören die auf Wunsch erhältlichen adaptiven Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer und die serienmäßige Integrated Vehicle Control (IVC), die bereits in den Limousinen Ghibli und Quattroporte zum Einsatz kommt.

STARTSEITE