Leute

Spitzenkoch Witzigmann kritisiert deutsches Ernährungsverhalten

img
Frühstückdts

.

Berlin - Der Spitzenkoch Eckart Witzigmann hat den Umgang der Deutschen mit Lebensmitteln kritisiert. "Wir geben eindeutig nicht zu wenig, sondern zu viel Geld für Essen aus", sagte der 77-Jährige der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe).

Wer nur auf den Preis der Dinge schaue, der sehe zu wenig, so Witzigmann weiter. "Gutes Essen mit nachhaltigen Produkten ist absolut keine Frage des Preises, sondern des Verhaltens." Auch aus Gries und Linsen ließen sich wunderbare Gerichte kochen. "Kartoffelgulasch schmeckt fantastisch und kostet nicht viel."

Es sei alles nur eine Frage der Einstellung. "Man kann aus jedem Ding ein Ding machen", so Witzigmann.

STARTSEITE