Lifestyle

Trump: "Kein Zeit- und Tempolimit" für Denuklearisierung Nordkoreas

img
Donald Trump am Dienstag im Weißen Haus Bild: AFP

US-Präsident Donald Trump sieht keine Eile für die Denuklearisierung Nordkoreas. 'Wir haben kein Zeitlimit, wir haben kein Tempolimit', sagte Trump am Dienstag vor Journalisten. Zuvor hatte er gesagt, der Denuklearisierungsprozess werde schnell beginnen.

US-Präsident Donald Trump sieht keine Eile für die Denuklearisierung Nordkoreas. "Wir haben kein Zeitlimit, wir haben kein Tempolimit", sagte Trump am Dienstag vor Journalisten. "Die Gespräche dauern an, und sie laufen sehr, sehr gut."

Trump sagte, er habe das Thema mit Russlands Staatschef Wladimir Putin bei ihrem bilateralen Gipfel in Helsinki besprochen. "Präsident Putin wird dahingehend involviert sein, dass er mit uns ist", sagte Trump weiter.

Trump hatte zuvor gesagt, der Denuklearisierungsprozess werde schnell beginnen. Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hatte bei dem historischen Gipfeltreffen mit Trump im Juni in Singapur die "vollständige Denuklearisierung" seines Landes zugesagt. Ein Zeitplan wurde aber nicht genannt; Kritiker bezeichneten die Vereinbarungen als zu vage. 

Vor dem Treffen hatte die US-Regierung erklärt, die Denuklearisierung solle "unverzüglich" beginnen, nach dem Gipfel hieß es, der Prozess werde "sehr schnell" beginnen. US-Außenminister Mike Pompeo sagte einen Tag nach dem Treffen, der Großteil des Prozesses solle bis zum Ende von Trumps Amtszeit 2020 abgeschlossen sein.

STARTSEITE