Reisen

Kick off Meeting als Fernreise: idealer Start ins neue Projekt

  • In REISEN
  • 19. Juli 2018
  • Redaktion
img
@ rawpixel (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

.

Der neue Kunde oder ein interessanter Auftrag stellen bislang nicht gekannte Anforderungen an das Unternehmen. Sie fordern veränderte Projektgruppen und vielleicht auch ein anderes Denken. Diese Kreativität entsteht möglichweise bei einem Kick off Meeting der besonderen Art.

Auslagerung aus Büro und Routine

Schon die Auslagerung dieser Sitzung aus dem normalen Arbeitsalltag und den Büroräumen schafft dafür gute Voraussetzungen. Möglichkeiten dazu bieten ein gemeinsames Essen in einer schönen Lokalität oder eine Tagesfahrt mit Arbeitssitzung: Sie ist eingebettet in Kultur und Unterhaltung an einem anderen Ort. Denkbar ist für das Kick off Meeting aber auch eine mehrtägige Firmenreise in ein ganz anderes Land. Dort trifft sich das neue Projektteam mit Vertretern des Auftraggebers und weiteren Partnern. Bei einer Mischung aus Urlaub und Arbeit entsteht so der einzigartige Auftakt zu einem einzigartigen Erfolg des neuen Projekts. Für Planung und Organisation eines solchen Kick off Meetings gibt es Spezialisten. Professioneller Rahmen - individuelles Profil

Die Verbindung von Kick off Meeting und Firmenreise ist immer häufiger Bestandteil der Unternehmenskultur - in allen Branchen. Dabei greifen ein professioneller Rahmen für die Arbeit sowie ein individuelles Programm für die Bereiche Kreativität, Erholung, Unterhaltung und Kultur ineinander. Hier ergibt sich die Möglichkeit der individuellen Ausgestaltung einer solchen Verbindung. Sie richtet sich nach Zielgruppen und Arbeitsinhalten sowie den Erwartungen der verschiedenen beteiligten Gruppen an dieses Kick off Meeting. Die stehen manchmal im Gegensatz zueinander, da braucht es professionelle Unterstützung und Erfahrung, um sie zusammenzubringen. Intertours zum Beispiel übernimmt das komplette Reisemanagement: von der Planung bis zur Abrechnung. Dieser Service umfasst Gruppen- und Einzelreisen und auch die Gestaltung mit oder ohne Teamevents.

Attraktivität steigern - Planung vergeben

Gerade Gründerszene und Startups stehen vor besonderen Herausforderungen: Sie müssen am Markt Fuß fassen, ihre Unternehmensstruktur finden und dabei die Arbeitsattraktivität für die Belegschaft steigern. Kick off Meetings in Verbindung mit Teamevents und Firmenreisen sind eine gute Möglichkeit für diese Quadratur des Kreises. Für die Organisation und Durchführung davon gibt es gerade bei Firmen-Neugründungen überhaupt keine Arbeitskapazität und keinen Platz im Terminkalender. Das macht besser ein Profi wie Intertours. Für manche Unternehmen bietet es sich besonders stark an, das Kick off Meeting mit einer Firmenreise zu verbinden. Nämlich dann, wenn die daran beteiligten Abteilungen nicht an einem Standort zu Hause sind. Das gilt auch, wenn Projektpartner, externe Berater oder Vertreter des Auftraggebers in unterschiedlichen Orten, Ländern oder gar Kontinenten ihren Sitz haben.

Klare Zielvorgabe - genaue Vorbereitung

Das Kick off Meeting in Verbindung mit einer Firmenreise benötigt klare Zielvorgaben. Das sind zum Beispiel gleicher Informationsstand bei allen Beteiligten, personelle Besetzung der Posten und Kompetenzen, Festlegung der methodischen Vorgehensweise und soziokulturelle, emotionale Kontaktaufnahme der Beteiligten. Zur Vorbereitung braucht es einen in solchen Angelegenheiten erfahrenen Veranstalter wie Intertours. Er regelt zunächst einmal sachliche Angelegenheiten von der Location über den Flug bis hin zu Namensschildern und Sitzordnung. Weitreichender sind strategische Punkte wie die über die Kommunikation innerhalb der Projektgruppe. Wer das einbettet in ein ganz anderes kulturelles Umfeld mit Urlaubselementen, macht das Kick off Meeting als Firmenreise zu einem unternehmerischen Erfolg.

STARTSEITE